Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Steile Karriere als "Rising Star"

Wann? 14.11.2015 20:00 Uhr

Wo? Albert-Einstein-Gymnasium, Schaftrift 1, 21244 Buchholz DE
Konzertiert in Buchholz: das "Armida Quartett" mit (v. li.) Peter Philipp Staemmler, Johanna Staemmler, Martin Funda und Teresa Schwamm (Foto: Felix Broede)
Buchholz: Albert-Einstein-Gymnasium |

"Armida Quartett" gastiert beim Verein "Kammermusik in Buchholz" (KIB)

os. Buchholz. Nach seinem Erfolg beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb im Jahr 2012 hat das "Armida Quartett" eine steile (Kammermusik-)Karriere gemacht. Gerade wurde es von der European Concert Hall Organisation (ECHO) zum "Rising Star 2016/17" gewählt, eine Auszeichnung, die Konzerte in fast allen großen europäischen Konzerthäusern beinhaltet. Am Samstag, 14. November, gastiert das "Armida Quartett" beim Verein "Kammermusik in Buchholz" (KIB). Das Konzert in der Rotunde des Albert-Einstein-Gymnasiums (Schulzentrum Buenser Weg) beginnt um 20 Uhr.
In Buchholz präsentieren Martin Funda, Johanna Staemmler (beide Geige), Teresa Schwamm (Bratsche) und Peter Philipp Staemmler (Cello) drei Streichquartette: Nr. 1 von Jörg Widmann, F-Dur, op. 41 Nr. 2 von Robert Schumann sowie a-moll op. 51 Nr. 2 von Johannes Brahms.
Die Karten an der Abendkasse kostet 15 Euro für Erwachsene sowie vier Euro für Schüler und Studenten. Minderjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern haben wie immer freien Eintritt. Bereits um 19.15 Uhr beginnt eine Einführung in das Programm des Abend.