Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stundenweise Fahrzeugvermietung: "Köhnke Buchholz Auto" startet

Sind überzeugt, dass das Car-Sharing-System funktioniert: Mirja Köhnke vom Autohaus VW Audi Köhnke und Bürgermeister Wilfried Geiger
os. Buchholz. "Wir wollen für Buchholz einen Mehrwert schaffen", sagt Mirja Köhnke. Die Geschäftsführerin des Autohauses VW Audi Köhnke und ihr Team starten am Donnerstag, 2. Mai, ein neues Car-Sharing-System: Kunden können das "Köhnke Buchholz Auto" stundenweise mieten.
"Wir sind fest davon überzeugt, dass der Bedarf nach kurzfristiger Mobilität in Buchholz vorhanden ist", sagt Mirja Köhnke. Für das neue Angebot wird die Mietwagen-Flotte des Autohauses genutzt: 30 Pkw in allen Fahrzeugklassen stehen zur Verfügung.
So funktioniert's: Das Fahrzeug wird über mietwagen@koehnke.de oder Tel. 04181-908044 reserviert. Bei der Abholung des Fahrzeugs wird ein Vertrag geschlossen, der eine Vollkaskoversicherung beinhaltet. Der Nutzer hinterlegt eine Kaution von 150 Euro und zahlt die Gebühr per EC-Karte. Wer einen Pkw ausleihen möchte, muss 18 Jahre alt sein und einen Führerschein besitzen. Am Ende muss der Wagen wieder vollgetankt werden.
Für den Kleinwagen Up! gilt ein Stundentarif von 9,99 Euro, jede weitere Stunde schlägt mit 2,50 Euro zu Buche. Ein Polo kostet 11,50 Euro in der ersten, dann 3,50 Euro für jede weitere Stunde, ein Golf bzw. Caddy 13 Euro. Für alle Fahrzeuge gelten 50 Freikilometer. Anschließend werden 10 Cent pro Kilometer fällig.
Bürgermeister Wilfried Geiger ist überzeugt, dass das neue Angebot angenommen wird: "Es ist gut, den Bedarf im praktischen Gebrauch zu testen."
Informationen unter www.koehnke.de.