Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tierheim eröffnet den Hundeauslaufplatz

Wann? 01.04.2017 11:00 Uhr

Wo? Tierheim Buchholz, Holzweg 25, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Auf dem Hundeplatz vor dem Schwimmteich: Tierheim-Mitarbeiterin Sandra Bienek mit Sammy
Buchholz in der Nordheide: Tierheim Buchholz |

Buchholz: Hier können Vierbeiner auch in der Brut- und Setzzeit frei toben

os. Buchholz. Passend zum Beginn der Leinenpflicht für Hunde wegen der Brut- und Setzzeit am 1. April öffnet das Tierheim Buchholz wieder seine Hundeauslauf­fläche: Am Samstag, 1. April, von 11 bis ca. 18 Uhr können Tierbesitzer ihre Vierbeiner in dem abgezäunten Bereich der Einrichtung am Holzweg 25 herumtollen und spielen lassen.
Wie berichtet, hatte das Tierheim vor rund eineinhalb Jahren den rund 1.500 Quadratmeter großen Hundeplatz inklusive Schwimmteich eingeweiht. Er hat sich in der Zwischenzeit zu einem beliebten Treffpunkt für Mensch und Tier entwickelt. Während Hunde in der freien Natur bis zum 15. Juli an der Leine geführt werden müssen, können sie sich auf dem Auslaufplatz völlig frei bewegen. Nutzer müssen beim ersten Besuch einen gültigen Impfpass und eine gültige Versicherungsbestätigung des Hundes mitbringen. Die Hundeauslauffläche ist freitags und samstags von 12 bis 18 Uhr sowie sonntags von 9 bis 18 Uhr nutzbar. Die Öffnungszeiten können nach Bedarf noch ausgeweitet werden. Eine Tageskarte kostet 3 Euro, eine Zehnerkarte 25 Euro inkl. Mehrwertsteuer, das Ablegen des „Seepferdchens“ für den Hund inklusive Plakette und Urkunde 5 Euro.
Zur Eröffnung steht Tiertrainerin Olga Grundt den Gästen mit Rat und Tat rund ums Thema Hund zur Verfügung. Zudem informiert der Hegering über die Brut- und Setzzeit. Für das leibliche Wohl ist mit Grillwurst, Kaffee und Kaltgetränken gesorgt.
Die Besucher können auch einen Blick in die Katzenzimmer werfen, die jüngst aufwendig renoviert werden. Für die Beschaffung des Inventars stellte die Dr. Frölich Stiftung 860 Euro zur Verfügung. Auch der Hundetrakt wurde modernisiert und deutlich freundlicher gestaltet.
Das nächste Projekt hat Rolf Schekerka, Vorsitzender des Buchholzer Tierschutzvereins, bereits im Blick. Das Dach des Hauptgebäudes hat verschiedene Lecks und muss renoviert werden. Um das Projekt zu finanzieren, sind weitere Geldgeber gern gesehen.

Wer helfen möchte - hier sind die Spendenkonten
des Tierheims:
IBAN: DE82 2075 0000 0003 2574 25 bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude
(BIC: NOLADE21HAM) oder
IBAN: DE93 2406 0300 2500 3860 00
bei der Volksbank Lüneburger Heide
(BIC: GENODEF1NBU).
• Weitere Infos unter www.tierheim-buchholz.de.