Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TÜV-STATION Buchholz eröffnet Motorradsaison

Die TÜV-Station in Buchholz (Maurerstraße 26) öffnet am Samstag, 20. April, zwischen 8 und 13 Uhr für Motorradfahrer (Foto: oh)
ah. Buchholz. Lange hielt Väterchen Frost Norddeutschland fest im Griff – sehr zum Unmut der Motorradfahrer. Doch nun laufen die Vorbereitungen auf die Saison auf Hochtouren, auch an der TÜV-STATION Buchholz.
„Eigentlich sollten schon einige Motorräder mehr auf den Straßen unterwegs sein, doch das Wetter hat den meisten Saisonfahrern bisher einen Strich durch die Rechnung gemacht“, weiß Heiko Tamke, Leiter der TÜV-STATION Buchholz. Damit Maschinen und Fahrer besser aus dem Winterschlaf kommen, veranstaltet die TÜV-STATION in der Maurerstraße 26 am 20. April einen Motorradtag in entspannter Atmosphäre mit Kaffee und belegten Brötchen. Zwischen 8 und 13 Uhr stehen die Sachverständigen den Bikern für alle Fragen rund um die Zweiräder zur Verfügung. „Neben der klassischen Haupt- und Abgasuntersuchung, prüfen wir auch die Bremsflüssigkeit der Motorräder“, berichtet Tamke. Bremsflüssigkeit wird benötigt, um die Bremskraft vom Pedal auf die eigentliche Bremse zu übertragen.
Doch auch Bastler und Fans von Custom-Bikes kommen an dem Sonnabend auf ihre Kosten. Die Sachverständigen begutachten Umbauten und nehmen Eintragungen neuer oder veränderter Bauteile vor, die in den Wintermonaten verbaut wurden. Für diejenigen, die sich über das Tuning informieren wollen oder konkrete Fragen haben, was erlaubt ist und was nicht, stehen TÜV-Motorradexperten zum Beratungsgespräch bereit.
Auch wenn man spontan vorbeikommen kann, gilt wie immer: Wer garantiert ohne Wartezeit drankommen will, sollte am besten online unter www.tuev-nord.de einen Termin vereinbaren. Frisch geprüft, mit den neuen Ideen und Bauteilen kann die neue Saison kommen.