Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unsere Badegewässer sind "ausgezeichnet"

Der Badeteich in Holm-Seppensen ist mit "ausgezeichnet" bewertet worden (Foto: oh)
(mum). Gute Nachrichten für alle Wasserratten im Landkreis Harburg: Die bisherigen Messergebnisse zeigen, dass die 274 niedersächsischen Badegewässer die Anforderungen der Niedersächsischen Badegewässerverordnung und der EU-Badegewässerrichtlinie in hohem Maße erfüllen. In dieser Statistik finden sich auch fünf Gewässer aus dem Landkreis Harburg wieder (Pulvermühlenteich, Meckelfeld; See im großen Moor, Meckelfeld; See im Maschener Moor, Maschen; Badeteich Ramelsloh; Badeteich Holm-Seppensen). Laut Landesgesundheitsamt wird das Quintett sogar mit der besten Wasserqualität bewertet (drei Sterne; ausgezeichnet).
Noch vor Beginn der Saison wird die hygienische Qualität aller Badegewässer untersucht. Seit Ende April liegen bereits mehr als 250 Messdatensätze aus über 200 Gewässern im niedersächsischen Landesgesundheitsamt vor. Dabei zeigten sich keinerlei Auffälligkeiten. Bis zum Ende der Badesaison am 15. September entnehmen die örtlichen Gesundheitsbehörden mindestens alle vier Wochen Wasserproben und prüfen diese auf bakterielle Belastungen.
Generell sollten beim Baden die üblichen Verhaltensregeln beachtet werden:
• nicht in unbekannte Gewässer springen
• bewachte Badestellen bevorzugen
• auf Hinweisschilder achten
• nicht alkoholisiert schwimmen gehen
• trübe Badeseen nur sehr vorsichtig nutzen (Unfallgefahr!)
• erkennbare Algenmassenentwicklungen meiden
• möglichst wenig Wasser schlucken, möglichst gleich ausspucken
• äußere Gehörgänge nach Wasseraufnahme nur ausschütteln, selbst trocknen lassen und nicht mit Wattestäbchen trocknen.
• Vom Baden in nicht ausgewiesenen Gewässern ist dringend abzuraten. Sie werden nicht von den Gesundheitsbehörden kontrolliert. Wer dort badet, muss mit Verunreinigungen rechnen.
• Weitere Informationen zu den Badegewässern mit aktuellen Untersuchungsergebnissen gibt es im Internet unter www.badegewaesseratlas.niedersachsen.de