Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Venen-Messwoche

In den Sommermonaten kennen es viele: Schmerzende, geschwollene und müde Beine – vor allem am Abend. Vielleicht erste Anzeichen für eine Venenschwäche. Weltweit zählen Venenleiden zu den häufigsten Erkrankungen. Wird eine Venenerkrankung frühzeitig erkannt, so ist diese meist gut therapierbar. Unbehandelt kann eine langjährige Venenschwäche jedoch im schlimmsten Fall zu Hautverfärbungen, offenen Beinen und einer Thrombose führen. Erste sichtbare Anzeichen einer Venenschwäche können bereits Besenreiser sein. Oftmals werden diese als rein kosmetisches Problem abgetan, sind jedoch häufig auch die Vorboten einer ernstzunehmenden Venenerkrankung.
Wer wissen möchte, wie es um seine Venengesundheit bestellt ist, der kann vom Montag bis Freitag,14. bis 18. August, in die Buchholzer Löns Apotheke (Neue Straße 9) zur Venen-Messwoche kommen. Von 9 Uhr bis 14 Uhr finden täglich 30-Minuten-Termine statt, in denen der Blutfluss in den oberen Venen gemessen und geprüft wird, ob die Venenklappen richtig schließen und funktionieren (Servicegebühr: 2 Euro). Ziel der Messung ist es, eine Erkrankung frühzeitig zu erkennen, um entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Es wird um telefonische Voranmeldung unter Tel. 04181 - 6400 gebeten.