Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verkaufsoffener Sonntag in Schneverdingen

Wann? 10.11.2013 12:00 Uhr

Wo? Innenstadt, Verdener Straße, Schneverding Schneverdingen DE
Die Geschäftsleute offerieren an Sonderständen zahlreiche Angebote für die Kunden
Schneverdingen: Innenstadt | Hektik, volle Parkhäuser, leerverkaufte Regale, genervte Verkäufer: Wer kennt das nicht, wenn man sich kurz vor Weihnachten in den Einkaufstrubel einer Großstadt stürzt? Oft steht man dann mit hilflosem Blick im überfüllten Kaufhaus, weit und breit keine Verkäuferin in Sicht, endlose Schlangen an den Kassen und keine Chance auf den beabsichtigten Geschenkekauf. Auf der frustrierenden Heimfahrt dann Stau und Hupkonzerte, zehn Euro im Parkhaus bezahlt - aber kein Geschenk erstanden!
Ein schreckliches, aber durchaus realistisches Szenario, dem die Schneverdinger Kaufleute und Gastronomen am kommenden Sonntag mit einem zusätzlichen Familieneinkaufstag vorbeugen wollen.
Denn dann können Kauflustige und Besucher aus der Region gut ausgeschlafen nach Schneverdingen zum Einkaufsbummel und anschließender Stärkung kommen.
Wenn von 12 bis 17 Uhr die Geschäfte öffnen, ist zwar auch richtig Bewegung in der Heideblütenstadt, aber jede Menge kostenlose Parkplätze und gute Laune bei Beratung und Verkauf sind unterhaltsam und stressfrei. Bis Weihnachten ist noch etwas Zeit, die Angebote sind gut sortiert, und es bleibt noch ausreichend Gelegenheit für Nachbestellungen oder Ergänzungen. Außerdem gibt es wie immer neben vielen Aktionen und Sonderverkäufen der Geschäfte beim Einkaufen die bunten, frischen Weihnachtssternpflanzen als Dankeschön der Schneverdinger Geschäftsleute.
Zur erstmalig neuen Sonntags-Öffnungszeit ab 12 Uhr hat sich der veranstaltende Handels- und Gewerbeverein entschlossen, um Kundinnen und Kunden während der Winterzeit den Einkauf noch bei Tageslicht zu ermöglichen. Auch beim Prima-Primel-Sonntag im März soll diese Zeit gelten. An den Jahrmarkt-Sonntagen im Mai und im Oktober bleibt es zunächst bei der alten Regelung von 12 bis 18 Uhr.