Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Vivaldi bis Apocalyptica in der Kulturkirche St. Johannis Buchholz

Wann? 29.01.2017 17:00 Uhr

Wo? St. Johannis-Kirche, Wiesenstraße 25, 21244 Buchholz DE
Das Ensemble Cellissimore zählt neben Klassikwerken auch bekannte Pop-Nummern und Filmmusik zu seinem Repertoire (Foto: Ensemble Cellissimore)
Buchholz: St. Johannis-Kirche |

Das Ensemble Cellissimore vereint in seinem Programm Klassikwerke, Popstücke und Filmmusik

tw. Buchholz. Unter der Leitung von Susanne Janzen gibt das Ensemble Cellissimore am Sonntag, 29. Januar, ein Konzert mit dem Titel „Von Klassik bis Pop“ in der Kulturkirche St. Johannis (Wiesenstr. 25) in Buchholz. Ab 17 Uhr werden neben eingängigen Klassikstücken auch bekannte Popsongs und Filmmusik präsentiert. Unterstützt werden die Musiker durch Klavier und Schlagzeug. In der Pause werden Getränke und frische Brezeln angeboten.
Auf dem Programm „Von Klassik bis Pop“ stehen Werke von Corrette, Vivaldi, Offenbach sowie die „Kleine Nachtmusik“ von Mozart. Außerdem spielt das Ensemble die Filmmusik von „Game of Thrones“ und „Fluch der Karibik“, Stücke von ABBA und Arrangements der Gruppe Apocalyptica und den Piano Guys.
Das Ensemble Cellissimore besteht seit 2014 und ist ein Cello-Ensemble mit 13 Musikern im Alter von 16 bis über 70 Jahren aus der Region Tostedt und Umgebung. Durch den großen Tonumfang des Cellos kann sehr gut mehrstimmig musiziert und ein schöner Kammermusikklang erreicht werden. Das Repertoire reicht von Originalwerken aller Stil-Epochen bis zu Bearbeitungen klassischer Musik, sowie Arrangements aus Pop- und Filmmusik. Neue Musiker sind jederzeit willkommen.
• Eintritt frei, Spenden erbeten.

• Kirchen-Tipp: In der Reihe „Kino in der Kirche“ wird am Freitag, 27. Januar, um 19.30 Uhr „Die Bücherdiebin“ gezeigt.