Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vortrag im AEG in Buchholz: Navigationssysteme und der kürzeste Weg

Wann? 06.02.2014 18:30 Uhr

Wo? Albert-Einstein-Gymnasium, Schaftrift 1, 21244 Buchholz DE
Buchholz: Albert-Einstein-Gymnasium | bim/nw. Buchholz. „Kurz, kürzer, Mathematik“ - unter diesem Motto ist am Donnerstag, 6. Februar, ab 18.30 Uhr Professor Dr. Wolfgang Mackens von der Technischen Universität Hamburg Harburg (TUHH) im Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz zu Gast. Er informiert über Navigationssysteme und den kürzesten Weg.
Seit 2005 können wir im Internet mit Google-Maps Orte, Straßen und Objekte auf der ganzen Welt virtuell „anfliegen“. Die Autostrecke zwischen (fast) allen Adressen in Europa, ja fast der ganzen Welt bekommen wir in weniger als einer Sekunde geliefert. Auch die optimale Verbindung zwischen je zwei der fast 10.000 Haltestellen des HVV bekommen wir blitzschnell geliefert.
Gelingt das, weil die Rechner eben sehr schnell geworden sind? Wird die beste Verbindung aus allen möglichen herausgesucht? Nein! Die Anzahl aller möglichen Verbindungen zwischen den rund 12.200 deutschen Städten ist eine Dezimalzahl mit mehr als 37.000 Stellen, die nicht einmal auf zwei Druckseiten einer normalen Tageszeitung passen. Das würde auch den derzeit weltschnellsten Rechner Tienhe‐2 aus China überfordern. Aber wie kommen Rechner dann so zügig zu kürzesten Wegen und schnellsten Verbindungen? Und wie hilft intelligente Mathematik dabei, solche Aufgaben intelligent zu lösen?
Prof. Dr. Wolfgang Mackens hält einen ca. einstündigen Vortrag, der sicher auch für Nicht-Mathematiker interessant ist. Wer Prof. Mackens kennt, weiß seine anschauliche und unterhaltsame Art zu schätzen, selbst komplizierteste Dinge einfach und für jeden verständlich vorzutragen.
Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.