Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Wechselspiel der Gezeiten" in Jesteburg

mum. Jesteburg. "Farbrausch: Kompositionen im Wechselspiel der Gezeiten" heißt der Titel der nächsten Ausstellung im Kunstraum "schräg und gut" in Jesteburg (Lindenstraße 6a). Dort werden vom 25. Januar bis zum 3. März Werke des Hamburger Künstlers Raimund Pallusseck (Malerei und Grafik) präsentiert.
Der unverwechselbare Charakter seiner Geburtsstadt Cuxhaven prägte Raimund Pallusseck nachhaltig: die unmittelbare Lage am Strom, das raue Küstenklima. aufregendes Treiben im Fischereihafen, Schiffe aus aller Welt - seit seiner Kindheit ist Pallusseck fasziniert vom Meer. In den 70er Jahren heuerte er als Decksmann auf einem Frachtschiff an. Es war die Zeit der Entscheidung zwischen zwei Leidenschaften, die sein Leben seit seiner Kindheit bestimmten: die Kunst und die Seefahrt. Pallusseck entschied sich für die Kunst. Dennoch blieb eine große Leidenschaft für die See und das Segeln. In seinen farbintensiven Werken ist stets die Sehnsucht nach Aufbruch, nach der Weite der endlosen See wieder zu finden. Wie die Grafiken Pallussecks ist auch seine Malerei von den Geheimnissen der Meere durchdrungen.
Die Vernissage findet mit dem Künstler am Freitag, 25. Januar, um 19 Uhr statt.
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 11 bis 18 Uhr; Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung. An Feiertagen ist geschlossen.
•Mehr Infos im Internet unter www.schraegundgut.de