Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wir kaufen lokal: Die Region unterstützen

Das WOCHENBLATT unterstützt die regionale Wirtschaft mit der Aktion "Wir kaufen lokal" (Foto: WOCHENBLATT)
 
Die Hofläden - wie Eickhoffs Hofladen in Sprötze - stehen für frische Produkte aus der Region
Sie bummeln gerne in den Geschäften Ihres Heimatortes? Sie schätzen das Angebot  Ihrer Fachfirmen vor Ort, nutzen die Beratung gerne und kaufen dort ein? Dann sind Sie ein Kunde, der die Unternehmen in Ihrer Region unterstützen.
Das WOCHENBLATT setzt sich für die Fachgeschäfte in der Region ein. Daher haben wir unsere Kampagne "Wir kaufen lokal" (WKL) ins Leben gerufen. Wir empfehlen unseren Lesern, in den Geschäften der Region einzukaufen, sodass die Geschäfte weiterhin  ihren umfangreichen Service bieten können. Für diese bundesweite Aktion - viele Anzeigenblätter, die mit ihrer Region verbunden sind, haben sich an dieser Kampagne beteiligt - erhielt das WOCHENBLATT eine Auszeichnung vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA).
Zahlreiche Geschäftsleute im Landkreis Harburg setzen sich täglich für das Wohl ihrer Kunden ein. Sie besuchen Messen, infiormieren sich bei Lieferanten und stimmen ihr Angebot auf die Wünsche ihrer Kunden ab. Die umfangreichen Dienstleistungen werden durch persönlichen Einsatz bestimmt. "Individueller Service" lautet das Motto der Firmeninhaber. Diese Firmen sind ein wichtiger Teil der regionalen Wirtschaft. Die Inhaber  zahlen nicht nur ihre Steuern in der Region, sondern beschäftigen auch Mitarbeiter, die im in der Region  wohnen. Ferner stellen sie den Jugendlichen Ausbildungsplätze zur Verfügung und vermitteln den Auszubildenden umfangreiches Wissen für den weiteren Berufsweg.
Diese Geschäfte sind das "Herzstück" jeder Stadt, jedes Ortes. Sie bringen mit ihren Angeboten Farbe in die Einkaufsstraßen. Wer möchte schon an leeren Schaufenstern vorbeigehen, weil die Geschäfte geschlossen werden mussten?
"Wir sind von Anfang an bei der Aktion 'Wir kaufen lokal' dabei. Unsere Kunden sprechen uns immer auf die roten WOCHENBLATT-Einkaufstüten in unserem Schaufenster an", sagt Renate Antons vom Buchholzer Fachhgeschäft "Leder Antons".
Auch die Gastronomiebetriebe steuern ihren Anteil an dieser attraktiven Atmosphäre bei. Sie schaffen stets gemütliche Lokalitäten, die zum Verweilen einladen. Sie bieten ein vielseitiges Spektrum an Speisen an. Dort lautet das Motto zumeist: "Zutaten, die in der  Küche benötigt werden, stammen von landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region. Renommierte Anbieter und kurze Wege garantieren Frische und Produktqualität.
Auch diese landwirtschaftlichen Betriebe und ihre Hofläden gehören zur Region, unterstützen die Kampagne "Wir kaufen lokal". Angela Eichhoff von "Eickhoffs Hofladen" in Buchholz-Sprötze unterstützt diese Aktion:" Wer regional einkauft, unterstützt die heimische Wirtschaft!"
Online über das Internet gibt es fast jeden Artikel - nur nicht die qualifizierte und zuvorkommende Beratung der Mitarbeiter vor Ort, die sich täglich für ihre Kunden einsetzen. Oft wird das "Unmögliche" möglich gemacht.
Der Kunde muss entscheiden, ob er weiterhin diesen engagierten  Fachhandel vor Ort haben möchte. Attraktive Aktionen, die vom lokalen Firmeninhaber möglich gemacht werden, gehören oft zu den Selbstverständlichkeiten, die genossen werden.
Das WOCHENBLATT setzt sich für die Region ein. Die Mitarbeiter des WOCHENBLATT-Verlag Schrader GmbH & Co. KG, die aus der Region stammen, dort wohnen und einkaufen, stehen hinter der Kampagne "Wir kaufen lokal".
Machen auch Sie mit, kaufen Sie "lokal"!

Axel-Holger Haase
WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleitung