Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zukunftswerkstatt: "Lange Nacht der Maker" zu "Internet of Things"

os. Buchholz. Zur „Langen Nacht der Maker“ (engl. „Macher“) lädt das Team der Zukunftswerkstatt Buchholz ein. Am Freitag, 10. November, von 16 bis 24 Uhr können Jugendliche im außerschulischen Lernstandort in Buchholz (Sprötzer Weg 33f) erste Erfahrungen mit dem sogenannten „Internet of Things“ - kurz IoT - sammeln. Damit werden Gegenstände und Geräte bezeichnet, die digitalisiert bzw. internetfähig gemacht werden. Es gibt Kurzvorträge zum Thema, die Jugendlichen haben zudem viel Zeit zum Ausprobieren. Jeder Teilnehmer erhält ein Starter-Set, das sie mit nach Hause nehmen können, um dort weiter zu experimentieren und zu programmieren.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro. „Wer sich den Beitrag nicht leisten kann, spricht uns einfach an. Wir finden dann eine Lösung!“, erklärt Max Blindenhöfer, pädagogischer Mitarbeiter der Zukunftswerkstatt.
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist online möglich unter www.zukunftswerkstatt-buchholz.de.