Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zurück zu den Kammermusik-Wurzeln

Wann? 19.11.2016 20:00 Uhr

Wo? Albert-Einstein-Gymnasium, Schaftrift 1, 21244 Buchholz DE
Zum dritten Mal zu Gast bei der "KIB" in Buchholz: das Notos Quartett (Foto: Notos Quartett)
Buchholz: Albert-Einstein-Gymnasium |

"Notos Quartett" bestreitet das zweite Konzert des Vereins "KIB" in Buchholz

os. Buchholz. Nach dem fulminanten Auftakt der Spielserie mit den Schlagwerkern von "Elbtonal Percussion" kehrt der Verein "Kammermusik in Buchholz" (KIB) mit seinem zweiten Konzert zu den Wurzeln der klassischen Kammermusik zurück: Am Samstag, 19. November, ab 20 Uhr gastiert das "Notos Quartett" in der Rotunde des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (Schulzentrum Buenser Weg).
Das 2007 gegründete Quartett mit Sindri Lederer (Geige), Andrea Burger (Bratsche), Philip Graham (Cello) und Antonia Köster (Klavier) kommen zum dritten Mal nach Buchholz. Auf dem Programm stehen die Sinfonia Concertante für Streichtrio und Orchester von Mozart (KV 320e), wobei Antonia Köster den Orchesterpart übernimmt, zudem William Waltons einziges Klavierquartett sowie das Klavierquartett op. 26 von Johannes Brahms.
Karten kosten an der Abendkasse 18 Euro, für Schüler und Studenten 4 Euro. Minderjährige Kinder in Begleitung ihrer Eltern haben freien Eintritt. Karten können auch unter Tel. 04181-31419 vorbestellt werden. Achtung: Die sonst übliche Einführung in das Programm entfällt dieses Mal.