Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Tage Spaß beim Faslam in Holm

Freuen sich auf viele Gäste: Faslamsmudder André Tietgen (li.) und Vadder Michael Moritz (Foto: oh)
os. Holm. Am kommenden Wochenende geht es im Buchholzer Süden wieder rund: Der traditionelle Faslam steigt am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Januar, in Lohmann's Gasthaus an der Schierhorner Straße.
Faslamsmudder André Tietgen (28) und "Vadder" Michael Moritz (21) freuen sich auf viele Gäste. Bis auf den letzten Platz gefüllt ist der Gasthaussaal traditionell bei der Kindermaskerade, die am Samstag um 15 Uhr beginnt. Günther Peters sorgt für die richtige Stimmung. Höhepunkt ist die Polonaise über Stühle und Tische.
Abends geht es ab 20 Uhr mit dem Lumpenball für Erwachsene weiter. Es besteht kein Kostümzwang! "DJ ChrizZ Roxx" legt fetzige Musik auf, die große Tombola lockt mit attraktiven Preisen. Die Organisatoren bedanken sich bei den Spendern der Sachpreise.
Die Schnorrertour durch Holm und Wörme findet in diesem Jahr am Sonntag ab 10 Uhr statt. Sie endet um 17 Uhr bei Lohmann, wo anschließend der Faslamskerl verbrannt wird.
Interner Auftakt für den Faslam in Holm ist am heutigen Mittwoch, 16. Januar, das Stopfen des Faslamskerls. Am Freitag, 18. Januar, werden nach dem Anstich des ersten Bierfasses die restlichen Aufgaben für die Faslamsfeiern verteilt.