Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

08-Elf will jetzt auf Teamgeist setzen

Vor dem Anpfiff der Partie bekommt Julian Kühn (re.) noch einige gute Tipps von seinem Trainer Thorsten Schneider

FUSSBALL: Super Stimmung innerhalb des Buchholzer Teams, das zum 13. Mal die Fair-Play-Wertung gewann – am Sonntag, 16. August, 14 Uhr, ist die Mannschaft von Altona 93 zu Gast

(cc). Buchholz 08 will den nächsten Dreier einfahren. Klar, dass bei 08 auch im zweiten Heimspiel der neuen Saison in der Fußball-Oberliga Hamburg auf Teamgeist gesetzt wird. Zu Gast ist am Sonntag, 16. August, 14 Uhr, das Traditionsteam von Altona 93. „Es wird voraussichtlich ein enges Spiel – aber auch diese Partie wollen wir gewinnen“, betont 08-Trainer Thorsten Schneider.
Nach den ersten beiden Siegen in der neuen Saison (3:1 gegen Halstenbek, und 3:0 in Buxtehude), sowie Platz eins (zum 13. Mal) in der Fair-Play-Wertung der Oberliga Hamburg, der mit 3.000 Euro von der Sparda-Bank als Partner des Hamburger Fußball-Verbandes belohnt wird, ist die Stimmung im neu formierten Team des TSV phantastisch. Für Gastgeber TSV Buchholz 08 liegt der Schlüssel für den nächsten Dreier im Punktspielbetrieb vor allem in der mannschaftlichen Geschlossenheit. Das hat das 08-Team in seinen beiden letzten Spielen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gegen Altona wird wieder 08-Turbo-Stürmer Philip Mathies nach seiner Verletzungspause (Zerrung) im Spiel sein.
Dass Altona 93 ein anderes Kaliber als die beiden bisherigen Gegner ist, weiß auch Thorsten Schneider die Partie am Sonntag einzuordnen. Die Gäste aus Altona gelten trotz eines 0:3-Saison-Fehlstarts bei Barmbek-Uhlenhorst als einer der Favoriten der Hamburger Oberliga. Thorsten Schneider hat das Spiel gesehen und auch Felix Brügmann und Benjamin Lipke im Team von Altona. „Beide sich sehr beweglich – die müssen wir in den Griff bekommen“, sagt der 08-Trainer. Im letzten Aufeinandertreffen beider Teams gab es vor vier Monaten ein torloses 0:0-Unentschieden.
Ob der TSV Buchholz 08 einen weiteren Dreier holen kann, wird man am Sonntag, 16. August, 14 Uhr, an der „Otto-Koch-Kampfbahn“ in Buchholz sehen.