Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

08-Fans sollen stolz auf dieses Team sein

Der neu aufgestellt Kader des TSV Buchholz 08 für die Fußball-Oberliga-Saison 2014/15 mit Co-Trainer Jan Voss (li.), sowie Trainer Thomas Titze und Liga-Manager Simon Beecken (re.)

FUSSBALL: Neue Talente für die Zukunft von Buchholz 08 – zur Heimpremiere kommt am Samstag Germania Schnelsen

(cc). Endlich wieder Fußball an der Otto-Koch-Kampfbahn in Buchholz! Zur Heimpremiere in der neuen Saison der Hamburger Oberliga empfangen die Kicker des TSV Buchholz 08 am Samstag, 9. August, die Elf von Germania Schnelsen (Anpfiff: 14 Uhr). Es wird eine heiße Partie. Denn die Buchholzer Mannschaft hat eine neue Erfolgsformel parat: „Wir wollen jedes Spiel gewinnen,“ gibt TSV-Trainer Thomas Titze mit einem Lächeln auf den Lippen eine klare Marschroute vor.
Denn in der Vor-Saison lief nicht alles rund. Verletzungen ohne Ende, Pech mit einigen Entscheidungen der Unparteiischen und viele Aluminiumtreffer. Vor allem in der Hinrunde der vergangenen Punktspielrunde sahen wir sogar Akteure im 08-Team, die sich nur halbherzig auf dem Feld bewegten. Nach dem Motto: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel hat sich das Team aber in der Rückrunde wieder kämpferisch gezeigt und mit einer unglaublichen Energieleistung und Leidenschaft die Saison als Tabellenfünfter abgeschlossen. Am Ende war dieser Platz auch verdient.
Auch in der neuen Spielzeit sollen die 08-Fans stolz sagen: "Das ist unser Team!" Denn Trainer Thomas Titze, der in seine 12. Saison bei 08 geht, hat durch seine unermüdliche Arbeit Qualität geschaffen, um jetzt auch das Bestmögliche einzufordern.
Das Schönste für alle 08-Fans ist: Es geht wieder bei null los – für Buchholz und für alle übrigen. Und es ist nicht einmal übertriebener Optimismus dazu zu sagen: Buchholz 08 ist auf dem richtigen Weg. Auch wenn Trainer Thomas Titze tief stapelt: „Wir wollen nicht absteigen.“ Denn sein Team hat sich mit acht Neuzugängen verstärkt. Es sind sowohl erfahrene Spieler, als auch junge Talente, die dem Oberligisten Perspektive geben sollen. "Die Mischung stimmt," betont Liga-Manager Simon Beecken.
Die Neuen im 08-Team sind: Lukas Rademaker (SV Ahlerstedt-Ottendorf), Nikolas Mallwitz (SV Ahlerstedt-Ottendorf, U19), Stephan Rixen (VfL Jesteburg), Sascha Gorris (TSV Neuland), Maximillian Fischer (Treubund Lüneburg), Robin Hüber (Vorwärts/Wacker U19), Dennis Auber (zurück von SG Estetal) und Keeper Jan Hasenbanck (eigene U19). Dem stehen drei Abgänge gegenüber: Prince Boateng Styhn (Germania Schnelsen), Markus Niefert (VfL Maschen), Sven Francke (pausiert).
Die nächsten Spiele des TSV: Samstag, 9. August, 14 Uhr: TSV Buchholz 08 – TuS Germania Schnelsen, Samstag, 16. August, 15 Uhr: SV Curslack-Neuengamme – TSV Buchholz 08 (ein Fan-Bus wird eingesetzt). Sonntag, 24. August, 14 Uhr: TSV Buchholz 08 – FC Süderelbe.
Spielstätte: Otto-Koch-Kampfbahn, Seppenser Mühlenweg 44 in 21244 Buchholz
Homepage: www.buchholz08fussball.de