Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

2. Bundsliga im Blick

Das erfolgreiche Ramelsloher Team mit (stehend v.l.): Janina Richert, Jenny Beuster, Markus Meyer, Steffi Reimers; vorne (v.l.): Anne Marie Schierhorn, Albin Zirk und Lara-Michelle Beuster. Zur Mannschaft gehören noch Monja Neder und Odine Vainauskas (Foto: Jobmann)

SPORTSCHIESSEN: SV Ramelsloh hat Aufstiegsrunde erreicht

(cc). Als Meister in der Disziplin Luftgewehr Freihand hat die Verbandsligamannschaft des SV Ramelsloh am vorletzten Wettkampftag in Wandsbek das Meisterstück" geschafft, und sich für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga qualifiziert, die am 18. Februar in Hannover ausgetragen wird.
In der ersten Begegnung trafen die Ramelsloher auf den ärgsten Verfolger BSG Stadtwerke Norderstedt, und konnten mit einem klaren Sieg die Tabellenführung übernehmen. Zum Ramelsloher 5:0-Erfolg trugen bei: Lara-Michelle Beuster (385:380), Steffi Reimers (384:364), Albin Zirk (383:370), Anne Marie Schierhorn (383:369) und Janina Richert (371:354). In der zweiten folgte ein ebenso deutlicher 5:0-Sieg gegen den Tabellensiebten SK Salzhausen. In dieser Partie sorgten Lara-Michelle Beuster (381:372), Steffi Reimers (383:373), Anne Marie Schierhorn (376:362) und die eingewechselte Jenny Beuster (381:357), sowie Markus Meyer (365:347) für die Punkte. Damit hat SV Ramelsloh mit 20:0 Punkten und 47:3 Einzelsiegen vorzeitig den Titel geholt. "Bei der Aufstiegsrunde in Hannover geht es um zwei freie Plätze gegen Teams aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern", berichtet SVR-Betreuer Holger Jobmann.