Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

23:21-Zweitliga-Erfolg

Sabine Heusdens steuerte acht Tore zum Auswärtserfolg ihrer Mannschaft bei

HANDBALL: Rosengarten-Buchholz rückt auf Rang zwei der Bundesligatabelle vor

(cc). Mit einem grandiosen 23:21 (10:13)-Auswärtssieg vor 650 Zuschauern beim HC Rödertal sind die Handballfrauen der SGH Rosengarten-BW Buchholz auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Bundesliga vorgerückt.
Am Ende war es ein hart erkämpfter Auswärtssieg. Denn zum Auftakt der Partie verwarfen die Handball-„Luchse“ ihre ersten Chancen nach leichten Fehlern noch reihenweise. Erst als sie mit 0:3 zurück lagen, begannen sie zu kämpfen – und schafften den 4:4-Ausgleich (8. Minute). Die Gastgeberinnen aus der Nähe von Dresden standen zunächst stabil in der Abwehr und gaben den SGH-Handballerinnen kaum Freiräume. Das Zwischenresultat war knapp zwei Minuten vor der Halbzeitpause ein 12:10 für Rödertal. Mit einem 10:13-Rückstand ging es in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gastgeberinnen auf 14:10, dann kam die SGH mächtig auf und drehte die Partie bis zu einer 21:16-Führung. Rosengarten-Buchholz ließ sich auch von drei Treffern der Gastgeberinnen nicht mehr aus dem Konzept bringen. Kurz vor Spielschluss setzte Sabine Heusdens, die insgesamt acht Tore erzielte, mit ihrem Treffer zum 23:21 den umjubelten Schlusspunkt.
• Am Samstag, 29. Oktober, 19 Uhr, ist die TG Nürtingen in der Buchholzer Nordheidehalle (Holzweg) zu Gast.