Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

535 Teilnehmer beim Hittfelder Jubiläumslauf

Siegerehrung der meldestärksten Voranmelder (Foto: Steeneck)

LEICHTATHLETIK: Gute Beteiligung trotz Wetterkapriolen

(cc). Beim Volkslauf um den Heidjer-Cup, den der TSV Eintracht Hittfeld zum 20. Mal veranstaltete, waren im Regen insgesamt 535 Sportlerinnen und Sportler am Start. "Wegen des Starkregens mussten die ersten Starts aber um etwa 50 Minuten verschoben werden", berichtete Mit-Organisator Heiner Steeneck: "Auf den längeren Strecken im Waldgebiet Sunder hatten die Teilnehmer mit sehr schwierigen Bodenverhältnissen zu kämpfen. Hier zeigten alle Teilnehmer in großartiger Weise, dass sie keine Schönwettersportler sind", lobte der TSV-Organisator, der mit 50 Helferinnen und Helfern perfekt organisiert hatte.
Den anspruchsvollen Lauf über 20,5 Kilometer gewannen in einem trotz der äußeren Bedingungen sehr schnellen Rennen bei den Frauen Sarina Kothe von Grün-Weiß Harburg und bei den Männern der Vorjahressieger Lars Röpke vom ausrichtenden TSV Eintracht Hittfeld. Beide unterboten dabei sogar ihre Vorjahreszeiten. Über 10,6 Kilometer waren in einem Gesamtfeld von 95 Finishern Trixi Trapp von den LG Power-Schnecken Kiel und Mathias Thiessen von der Betriebssportgruppe der Sparkasse Harburg-Buxtehude siegreich. Im 4,5-Kilometer-Lauf mit insgesamt 234 Startern siegten Marlene Waltke und Christian Hespe. Die auf dieser Strecke erstmals durchgeführte Mannschaftswertung gewannen bei den Frauen das Gymnasium Meckelfeld (Marlene Waltke, Katja Schaudin, Hannah Zabel) und bei den Männern das Team 0815 (Benjamin Wiegräfe, David Radant, Stephan Feth).
Bei den Walkern waren die für die Gemeinde Seevetal startende Agnes Kleenlof und der Hittfelder Seriensieger Hans-Jörg Scharnweber aus Hamburg vorn. Bei den Nordic-Walkern gewannen Dr. Anke Jobmann (ohne Verein) und Thomas Schweneker von der Walk & Run Seevetal GTG.
Bei den Jüngsten siegten im 600-Meter-Lauf Janne-Magdalena Lahne vom TSV Eintracht Hittfeld und Mika Liam Madsen vom MTV Germania Fliegenberg. Über die für Schülerinnen und Schüler bis zum Jahrgang 2004 angebotene Distanz von 1000 m waren Klara Linder und Jan-Lennart Bähre (beide TSV Eintracht Hittfeld). Der Wanderpokal für die zahlenmäßig stärkste Voranmeldergruppe, der von der Sparkasse Harburg-Buxtehude als Hauptsponsor der Volkslaufserie des „Sparkassen Heidjer-Cups“ im Landkreis Harburg gestiftet wurde, ging erneut an das Gymnasium Meckelfeld mit insgesamt 94 Voranmeldern. Alle Ergebnisse im Internet unter: www.stgk.de