Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

54:45-Erfolg gegen die Eisbären

Dimitrios Ganitis (li.) behauptet sich gegen seinen Gegenspieler aus Bremerhaven. (Foto: oh)

BASKETBALL: Tierisches Duell gegen Bremerhaven - Erster Saisonsieg für U19-Team der Sharks

(cc). Zu einem tierischen Duell kam es in der Jugend-Bundesliga bei dem am Ende die Hittfelder U16-Basketball-Sharks (Haie) einen 54:45-Erfolg über die Eisbären Bremerhaven feierten. Überragender Spieler in den Reihen der Sharks war Jacob Hollatz, der von Anfang an die Initiative übernahm. Konzentrationsschwächen im Angriff und in der Verteidigung führten aber dazu, dass die Eisbären besser ins Spiel kamen, und der Vorsprung zur Halbzeit auf acht Punkte geschmolzen war. Minuten vor Schluss war dieser fast aufgebraucht - 39:38. In dieser entscheidenden Phase des Spiels übernahm Dimitrios Ganitis die Drei-Punkte-Würfe und führte sein Team zum Sieg. Das nächste Heimspiel findet am 13. Januar in Hittfeld statt. Einen Motivationsschub bekam auch das U19-Team der Sharks mit dem 68:60-Erfolg gegen den bis dato ebenso sieglosen TSV Neustadt. Es war ein teilweise dramatisches Kampfspiel, denn von Anfang an mussten die Seevetaler einem Rückstand hinterherlaufen. Die besten Korbschützen: Kristoffer von der Ohe und Jakob Rühl mit jeweils 19 Punkten. Nächster Gegner ist am Sonntag, 16. Dezember in Hamburg, das Team der Baskets Akademie Weser-Ems.