Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

93:68-Sieg der Sharks zum Saisonauftakt

Der Hittfelder Julius Quandt (li.) im Ballbesitz (Foto: Willner)
(cc). Zum Saisonauftakt in der neu formierten Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) haben die Hittfelder Sharks (Haie) einen 93:68-Sieg gegen den Aufsteiger Bramfelder SV eingefahren. " „Ich freue mich, dass am ersten Spieltag jeder Spieler sein erstes Highlight hatte", sagte Coach Lars Mittwollen nach dem Spiel.
Die Haie begannen mit einem 8:0-Lauf und bauten den Vorsprung bis zur 5. Minute auf 12 Punkte aus (15:3). Anschließend kamen die Bramfelder besser ins Spiel und konnten den Abstand bis zum Ende des ersten Viertels auf 6 Punkte verkürzen (15:21). Das zweite Viertel konnten die Sharks dann deutlich für sich entscheiden und den Vorsprung bis zur Pause auf 18 Punkte ausbauen (51:33).
Nach dem Seitenwechsel war das Spiel ausgeglichen. Die Sharks ließen jedoch nichts anbrennen und gewannen auch das 3. Viertel mit zwei Punkten Differenz (68:48) und brachten den Sieg schließlich souverän nach Hause (93:68!).
"Auch wenn wir heute eine geschlossene Mannschaftsleistung geboten haben, ist vor allem das Offensivspiel hervorzuheben, das ein Schlüssel zum Sieg war", freute sich Mittwollen: "Rendsburg wird uns in der nächsten Woche noch einmal mehr am Brett beschäftigen. Dafür werden wir die Jungs gut vorbereiten", verspricht der Coach.
Am Samstag, 14. Oktober, sind die Baltic Sea Lions in Hittfeld zu Gast. Beginn: 10.30 Uhr, Halle Peperdieksberg.