Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Achtelfinale verpasst

Auf Außen war Pauline-Julia Juraschek (re.) von der Uelzener Maike Wittek kaum zu stoppen

FUSSBALL: BFC-Frauen verlieren gegen Uelzen

(cc). Die Fußballfrauen des Buchholzer FC (BFC) hatten im Bezirkspokal den Landesliga-Konkurrenten SV Teutonia Uelzen zu Gast, und verpassten nach einer 4:6-Niederlage nach Elfmeterschießen den Einzug in das Achtelfinale.
Klar, dass nach dem Spiel die oft zu hörende Floskel: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“, wieder aufgeschlagen wurde. Denn der BFC ist Tabellenzweiter und galt gegen Uelzen (Tabellen-10.) als klarer Favorit in diese Partie. Die reguläre Spielzeit wurde nach den Treffern von Frederika Schneider (34. Minute) und Celina Fuß (53.) mit 1:1 beendet. Im Elfmeterschießen hatten die erfahrenen Spielerinnen aus Uelzen die besseren Nerven und ließen keine Möglichkeit aus.
Weiter im Pokalwettbewerb ist die zweite Damenmannschaft des BFC, die sich im Kreispokal Stade-Harburg mit 5:0 gegen den FC Oste-Oldendorf III durchsetzen konnte. Die Tore: Alexa von Bargen und Patricia-Josefine Graupner (je 2), Charlotte Hill (1 Treffer).