Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Andreas Raeder auf dem Siegerpodest

(cc). Einen gradiosen Sieg feierte der Hittfelder Verbandsligaspieler Andreas Raeder mit seinem Partner Maik Peters (Kröpeliner SV) beim 30. Tischtennis-Mannschaftsturnier des VSV Hedendorf-Neukloster in Buxtehude. Im Endspiel bezwangen sie das Duo Lukas von See und Jan Czesinski (beide TSV Lamstedt) mit 3:2. Zwei Zähler lieferte Andreas Raeder, der beide Einzel gewann. Den dritten Pluspunkt holten sie gemeinsam im Doppel. Die Kreisligaspieler Thomas Hartung und Daniel Bruns (beide MTV Germania Fliegenberg) erreichten mit ihrem Halbfinalsieg gegen Sebastian Artmann (TSC Steinbeck-Meilsen) und Udo Kowalka (TuS Jahn Hollenstedt) das Finale der anderen Spielklasse, mussten aber im Endspiel um Mitternacht mit 1:3 Lutz Jörg Scheffler (VSV Hedendorf-Neukloster) und Martin Blazek (SV Ahlem) den Turniersieg überlassen.