Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ansturm beim Turnfestival

Das erfolgreiche Team vom Ausrichter TSV Stelle, das in der Landesliga 2 Dritter wurde (Foto: Patjens)

TURNEN: Bei den Wettbewerben in den Landes- und Bezirksligen waren mehr als 200 Turnerinnen in 30 Mannschaften am Start

(cc). Einen Ansturm von mehr als 200 Turnerinnen hatte der TSV Stelle zu bewältigen, der in Kooperation mit dem Luhe-Gymnasium in der Sporthalle in Winsen-Roydorf die Wettbewerbe im weiblichen Gerätturnen des Turnbezirks Lüneburg in der Bezirksklasse, Bezirksliga und Landesliga 1 und 2 ausrichtete. „Da 30 Mannschaften mit jeweils bis zu acht Turnerinnen teilgenommen hatten, wurde der Wettkampf an zwei Tagen durchgeführt“, berichtete Antje Patjens vom TSV Stelle, die mit ihrer Crew perfekt organisiert hatte. „Wie schon in den letzten Jahren, war der organisatorische Rückhalt bei den eigenen Turnerinnen und deren Eltern und Großeltern wieder großartig“, freute sich Patjens.
Dem fügt sie hinzu: „Aus dem Turnkreis Harburg waren Turnerinnen vom TSV Buchholz 08, TSV Stelle und TSV Eintracht Hittfeld mit jeweils eigenständigen Mannschaften am Start. Der TSV Winsen und Blau-Weiss Buchholz haben sich mit mehreren Vereinen des Turnkreises Lüneburg zusammengeschlossen und waren als Turn Team Kiehn Group angetreten.“ Dazu ergänzt Kiehn Group-Trainerin Susanne Tidecks: „Neben den beiden Vereinen aus dem Turnkreis Harburg Land gehören noch fünf weitere Vereine aus dem Turnkreis Lüneburg und dem Turnkreis Uelzen zum Erfolgsrezept der Kiehn Group.“
In der anspruchsvollen Landesklasse 1 siegte das Turn Team Kiehn Group Lüneburg mit einem Vorsprung von 1,25 Punkten vor dem Team des TSV Buchholz 08. Den Sieg in der Landesklasse 2 sicherte sich das Turn Team Kiehn Group Lüneburg mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,35 Punkten ebenso vor Buchholz 08. Dritter wurde die Mannschaft des TSV Stelle. Das Team des TSV Eintracht Hittfeld wurde Fünfter. „Die zweite Wettkampfrunde verspricht aufgrund der knappen Punktunterschiede sehr spannend zu werden. In der Landesliga 3 wurde das Turn Team Kiehn Group Lüneburg Erster, und die Mannschaft des TSV Eintracht Hittfeld Dritter.
In der Bezirksliga eroberte das Team des TSV Buchholz 08 das Siegertreppchen, gefolgt vom Turn Team Kiehn Group Lüneburg und dem TSV Stelle. In den Pflichtwettkämpfen der Bezirksklasse 1 belegte das Turn Team Kiehn Group Lüneburg den zweiten, und der TSV Eintracht Hittfeld den vierten Platz. Ebenso Zweiter wurde das Turn Team Kiehn Group Lüneburg in der Bezirksklasse 2. Platz sechs belegte das Team des TSV Eintracht Hittfeld.