Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Armin Raible ist Deutscher Meister im Querfeldein

Armin Raible holte den DM-Titel im Querfeldein (Foto: oh)

RADSPORT: In der letzten Runde musste der Buchholzer das Rad wechseln

(cc). Bei der deutschen Querfeldein-Meisterschaft in Döhlau überquerte Armin Raible (50) von Blau-Weiss Buchholz als Solist mit 24 Sekunden Vorsprung vor den Verfolgern den Zielstrich im Rennen über fünf Runden bei den Senioren 3. Am Ende jubelte der Buchholzer Vorzeige-Fahrer als neuer Deutscher Meister im Deutschland-Trikot und einer Goldmedaille am Band auf dem Treppchen. Seinen ersten DM-Titel hatte Armin Raible 2009 auf der Straße geholt.
„Die Strecke war sehr schwer – tief und matschig,“ berichtete der neue Titelträger. Tief war sie vor allem auf der langen Abfahrt. Da musste der Buchholzer Master-Fahrer auf der letzten Runde noch sein Rad wechseln. „So war ich auf der sicheren Seite, mit einer sauberen Schaltung schnell das Ziel zu erreichen,“ sagte Armin Raible, der im Sprint Stephen Lange (RRG Osnabrück) und Renè Ristau (RC Kleinmachnow) auf die Plätze verweisen konnte.
Am Sonntag, 19. Januar, startet Armin Raible im nagelneuen Deutschland-Trikot beim Cross-Rennen im Buchholzer Stadtwald.