Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arno Reglitzky bleibt an Bord

Der alte und neue Vorstand: (v. li.) Arno Reglitzky, Werner Gandy, Wilfried Geiger, Gert Berk, Dr. Hans-Hermann Damlos und Geschäftsführer Stefan Weihrauch (Foto: BW Buchholz)

Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz einstimmig im Amt bestätigt / Lob für Sporthallen-Neubau

os. Buchholz. Arno Reglitzky bleibt Vorsitzender des Sportvereins Blau-Weiss Buchholz (BW). Auf der Jahreshauptversammlung wurde der 82-Jährige für zwei Jahre einstimmig im Amt bestätigt, ebenso Vorstandskollege Werner Gandy. Die übrigen Vorstandsmitglieder Wilfried Geiger, Gert Berk und Dr. Hans-Hermann Damlos standen nicht zur Wahl.
Reglitzky unterstrich vor allem, wie wichtig die große Investiton in die neue Sporthalle (rd. 1,8 Millionen Euro) sei. "Die dringliche Notwendigkeit einer Erweiterung von Sporthallenfläche wurde von allen Seiten unterstrichen", erklärte Reglitzky angesichts einer Mitgliederzahl von annähernd 6.500. Pro Jahr strömten 220.000 Besucher ins BW-Sportzentrum am Holzweg, rechnete der Vorsitzende vor. Die Mitglieder lobten den Vorstand, dass der Hallenneubau in Sichtweite zum Kletterzentrum trotz der engen Haushaltslage ohne Beitragserhöhungen umgesetzt wird. Reglitzky wies auf die enge Verbundenheit des Vereins zu Buchholzer Unternehmen, Institutionen und Landesorganisationen sowie zur Stadt Buchholz hin, die wesentlich zum Gelingen des Neubau-Projekts beigetragen habe.
Auch sportlich laufe es rund bei Blau-Weiss, betonte der Vorsitzende. Dieses umfasse den Spitzen- und Breitensport gleichermaßen. Reglitzky lobte vor allem die Latein-Formationstänzer, die sich in der nationalen Spitze etabliert haben, und erinnerte an die Vergabe der DM im kommenden Jahr an Blau-Weiss.
Das Resumee von Arno Reglitzky fiel positiv aus: "Blau-Weiss hat eine gute Mannschaft in der Steuerung und Organisation des Vereins. Die sportlichen Angebote und Trainingsmöglichkeiten sind beispielhaft. Ich sehe mit großer Zuversicht in die Zukunft von Blau-Weiss."