Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf der Mittelstrecke vorn

Christoph Lorenzen und Sina Bertram sammelten fleißig Kreistitel (Foto: Stelting)

SCHWIMMEN: 111 Aktive bei Kreistitelkämpfen

(cc). Erfolgreichste Schwimmer bei den Kreismeisterschaften „Mittelstrecke“, die mit insgesamt 111 Teilnehmern im Buchholzer Hallenbad ausgetragen wurden, war Christoph Lorenzen vom TVV Neu Wulmstorf, der über 200 Meter Rücken, 200 und 400 m Freistil und 400 m Lagen jeweils als Erster das Ziel erreichte.
Drei Titel gingen an Sina Bertram von Blau-Weiss Buchholz (200/400 m Freistil und 200 m Rücken). Über 200 m Brust und 400 m Lagen holte Deike Homeyer (SG Wiste) die Titel. Jeweils einen Titel in der offenen Wertung sicherten sich Nils Marquardt (200m Schmetterling), Leon Pohl über 200 m Brust (beide SF Meckelfeld) und Sina Kruckenberg (SG Wiste, 200 m Schmetterling). In der Jahrgangswertung kamen Tobias Stelting (Jg. 2006, Blau Weiss Buchholz) und Kilian Peters (Jg. 2001, SG Wiste), bei fünf Starts jeweils zu fünf ersten Plätzen. Jeweils vier Jahrgangstitel gingen an Lena Cramer (SF Meckelfeld) und Lisa Kraus von der SG Wiste. Drei erste Plätze konnten verbuchen: Saskia Gleichforsch, Vivien Hanke und Carolin Stelting (Blau-Weiss Buchholz), Jamila Irmeili, Artur Wächter, David Wächter und Lukas Marquardt (SF Meckelfeld) sowie Kendrick Waldow und Sebastian Tesch (SG Wiste). Zweimal auf dem Siegertreppchen standen: Maya Gerkuhn (Blau-Weiss Buchholz), Milena Braasch, Jonathan Brase und Frederick van der Weck (SC Seevetal), sowie Janine Wilhelm, Melanie Rehfinger, Clara Pietschner (SF Meckelfeld), und Tom Luca Dähling, Pia Utermüller (beide SG Wiste).