Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aufstieg in die Nordliga geschafft

Als Spielgemeinschaft hat das Tennisteam Herren 40 den Nordliga-Aufstieg geschafft (hintere Reihe v.l.): Hintere Reihe v. links das sind: Dirk Meibohm. Sebastian Gruppe, Heiko Weber und Matthias Oelkers (alle TuS Harsefeld), sowie das Trio des TC Seppensen (vorne v.l.): Michael Wendt, Lars Bornemann und Thorsten Schmull (Foto: oh)

TENNIS: Buchholzer Trio steuert Punkte zur Oberliga-Meisterschaft bei

(cc). Die Tennis-Herren-40 des TC Seppensen (TCS) sind gemeinsam mit der Verstärkung vom TuS Harsefeld in die Nordliga aufgestiegen.
„Die Mannschaft, die als Spielgemeinschaft gestartet ist, wurde aus drei Spielern des TC Seppensen und vier Akteuren des TuS Harsefeld gebildet,“ berichtete TCS-Pressewart Jörg Ramm. Insgesamt standen sieben Spieltage auf dem Programm. In der letzten Partie gegen Verfolger Bremer HC wurde das Meisterstück mit einem 12:0-Sieg klar gemacht.
"Vier Spiele wurden klar genommen, drei Partien nur knapp jeweils mit 5:4. Der stärkste Spieler war Dirk Meibohn vom TuS Harsefeld, der in der DTB-Rangliste Herren 40 auf Platz vier geführt wird," berichtete der TCS-Pressewart.
Anschließend ging es in das Aufstiegsspiel gegen den Gruppensieger der anderen Staffel, den Braunschweiger THC, der mit 10:2 bezwungen wurde. „ Alle Spiele waren umkämpft. Nach den Einzeln stand es 3:3, die drei Doppel mussten die Entscheidung bringen,“ berichtete Jörg Ramm. Und fügt hinzu: „ Die Mannschaft wird in der Nordliga zusammen bleiben und 2015 als Spielgemeinschaft TC Seppensen antreten.“