Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Augustine Boldt gewann dreimal im Sprint

(cc). Beim Nachwuchsmeeting des TSV Niendorf in der Hamburger Leichtathletik-Halle räumten auch die Landkreis-Athleten eindrucksvoll ab: Allen voran Augustine Boldt (W15, MTV Obermarschacht), die mit drei Sprintsiegen über 60m (8,22 Sec.), 60-Meter-Hürden (9,40 Sec,. neuer Rekord!) und in der 4x200-Meter-Staffel der LG Nordheide gemeinsam mit Paulina Rohr (VfL Jesteburg), Victoria Boy (TSV Winsen) und Kira Mae Lüllau (MTV Pattensen) triumphierte. Die U16-Staffel verbesserte den Hausrekord in 1:50,04 Minuten deutlich, verpasste aber knapp die U20-DM-Norm.
Für einen neuen Rekord sorgte im Kugelstoßen der Klasse W15 auch Teamgefährtin Mira Waterhölter (MTV Borstel-Sangenstedt) mit einer Weite von 12,94 Metern. Außerdem siegten Kira Mae Lüllau im Weitsprung (5,20 m), Louisa Heyer (TSV Hittfeld) im Hochsprung (1,50 m) und in der Klasse W14 Paulina Rohr in der Klasse W14 in 9,65 Sekunden über 60-Meter-Hürden. Als neuer Rekordhalter über 60 Meter der M14 in 7,47 Sekunden trug sich Tommy Dang (TSV Hittfeld) in die Siegerliste ein, während Christian Debey (LGN, TSV Winsen) über 60-Meter-Hürden der M15 in 9,55 Sekunden als Erster das Ziel erreichte. Als Sieger im Weitsprung der M14 kam Felix Jonathan Fengler (LGN, TSV Winsen) auf eine neue Bestweite von 4,99 Meter.