Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ballverluste werden bestraft

Deutlich in der Unterzahl: 08-Torjäger Arne Gillich (rotes Trikot) muss sich gegen gleich drei Gegenspieler durchsetzen (Foto: Cebulok)
FUSSBALL: Oberligist Buchholz 08 unterliegt Meiendorf mit 1:3

(os). Gegen gnadenlos effektive Gäste des Meiendorfer SV hat Fußball-Oberligist TSV Buchholz 08 vor rund 300 Zuschauern an der Otto-Koch-Kampfbahn eine 1:3-Heimniederlage kassiert. 08-Trainer Thorsten Schneider bemängelte hinterher die Ballverluste seines Teams, die zu den Gegentoren führten.
Zu Beginn merkten die Zuschauer den Meiendorfern ihre Verunsicherung an. Bescheidene Leistungen in den Vorwochen gipfelten in der Beurlaubung des SV-Trainers Matthias Stuhlmacher. Buchholz war überlegen, nutzte seine Chancen aber nicht. Nach und nach befreiten sich die Gäste und profitierten kurz vor der Pause von einem Stellungsfehler in der 08-Abwehr. Robert Subasic traf gegen den chancenlosen Buchholzer Keeper Henrik Titze.
Im zweiten Durchgang egalisierten die Gastgeber nach 20 höhepunktarmen Minuten. André Müller setzte sich außen durch, seine Flanke verwertete der eingewechselte Dominik Fornfeist zum 1:1 (66.). Wer dachte, dass Buchholz jetzt Oberwasser bekommen würde, sah sich getäuscht. Zwei weitere, eklatante Abspielfehler kosteten 08 die Punkte. Erneut Subasic und Fabian Facklam bedankten sich und trafen zum Sieg für Meiendorf. 08 ist jetzt Tabellensechster, Meiendorf kletterte auf Rang elf.
Am nächsten Spieltag reist Buchholz am Sonntag, 27. September, zum USC Paloma. Anpfiff ist um 10.45 Uhr.
Tore: 0:1 Subasic (45.), 1:1 Fornfeist (66.), 1:2 Subasic (75.), 1:3 Facklam (82.).