Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Baseball: Daniel Thieben (21) pitcht wieder in Deutschland

Spielt wieder in Deutschland: Daniel Thieben

US-Profikarriere des Werfers in Seattle endet jäh

os. Buchholz/Dohren. Der Traum von der großen Karriere in der US-Profiliga MLB erfüllt sich für Baseballer Daniel Thieben (21) nicht. Nach drei Jahren in den USA ist der gebürtige Buchholzer, der in der Bundesliga für die Dohren Wild Farmers spielte, nach Deutschland zurückgekehrt. Sein Team, die Seattle Mariners, kündigten den ursprünglich auf sieben Jahre angelegten Vertrag.
Drei Jahre lang hatte sich der 1,93-Meter-Sportler durch die unteren Liga-Teams der Seattle Mariners gespielt, in der vergangenen Saison in Pulaski (Tennessee) seine bislang beste Serie als Pitcher (Werfer) hingelegt. Trotzdem kam jetzt die Kündigung, da die Mariners künftig ein Team weniger stellen. "Natürlich bin ich etwas enttäuscht, da ich immer Vollgas gegeben habe", so Thieben.
Er hat sich dem Bundesligisten Paderborn Untouchables angeschlossen. In der ostwestfälischen Stadt hat der deutsche Nationalspieler mit dem "Westfalen-Kolleg" eine Schule gefunden, an der er sein Abitur machen kann und gleichzeitig viel Zeit für seinen Sport findet.