Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bau aus einer Hand: Blau-Weiss Buchholz weiht neue Sporträume ein

Wann? 01.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Blau-Weiss Buchholz, Holzweg 6, 21244 Buchholz DE
Bislang nutzten die Sportler die Dachterrasse unter freiem Himmel für ihre Übungen (Foto: oh)
Buchholz: Blau-Weiss Buchholz | os. Buchholz. Wegen der stetig steigenden Zahl der Mitglieder entschloss sich der Sportverein Blau-Weiss (BW) Buchholz Anfang des Jahres, auf einer der beiden Dachterrassen des Blau-Weiss-Sportheimes am Holzweg neue Trainingsräume zu errichten. Am Sonntag, 1. September, ab 11 Uhr werden diese offiziell eingeweiht. Gleichzeitig wird auch das neu gestaltete Fitnesstudio der Öffentlichkeit präsentiert.
Durch den Neubau in Holzständer-Konstruktions-Bauweise gewinnt Blau-Weiss Buchholz 224 Quadratmeter Nutzfläche hinzu. Ein Teil der neuen Räume wird dem Fitnessstudio zugeschlagen, das nun großzügiger auf die Bedürfnisse der Sportler eingehen kann. Der andere Teil wird u.a. für die Sparten Aerobic und Gesundheitssport bereitgestellt.
Die Kosten lagen mit 189.000 Euro rund zehn Prozent höher als kalkuliert. In der Bauphase wurde der Fußboden doch noch aufwendig ausgebaut. Bei der Stadt Buchholz beantragte BW-Vorsitzender Arno Reglitzky nur die Förderung einer Teilsumme. 16.000 Euro gibt die Stadt Buchholz zum Neubau hinzu.
„Mit der Firma Bauwerft haben wir einen Glückstreffer gelandet“, freut sich Reglitzky. Das Team um Aaron Ahsbahs bot alle Handwerksleistungen aus einer Hand an. Reglitzky: „Unsere Wünsche wurden hervorragend umgesetzt.“ Als „i-Tüpfelchen“ sieht Reglitzky die Solaranlage auf dem Dach des Anbaus. Sie wird von der „Bürgersolarkraftwerke Rosengarten“ betrieben und deckt rund zehn bis zwölf Prozent des Strombedarfs von Blau-Weiss.