Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beeindruckende Akrobatik auf dem Pferd

Das Team Nordheide-Jesteburg holte in der L-Klasse Silber

VOLTIGIEREN: Gelungene Turnierpremiere der Pferdesport-Gemeinschaft an der Heide in der Reithalle in Emsen

(cc). Beim Voltigieren führen Mädchen und Jungen Gymnastikübungen auf dem Pferderücken aus. Wenn die Sportler der Leistungsgruppen voltigieren, halten die Zuschauer den Atem an. Auf der Reitanlage „van Gunst“ in Emsen waren es mehr als 500 „Daumendrücker“ die ein buntes Programm von den Jüngsten in den Schritt-Schritt-Gruppen, bis hin zu den Teams in den A- und L-Klassen (Pflicht und Kür) geboten bekamen. „Dank der Unterstützung der vielen Sponsoren und einer appetitmachenden Gastronomie ist diese Veranstaltung bei allen sehr gut angekommen“, freute sich Vereinsvorsitzender Bernd Bamberger vom gastgebenden Verein Pferdesport-Gemeinschaft (PSG) an der Heide, für die das Turnier eine Premiere war.
Bei diesem Voltigier-Event mit 30 Teams und rund 300 Aktiven wurde eine spannende Mischung aus Breiten- und Leistungssport präsentiert. Zum Auftakt waren die L-Einzelvoltigierer mit vielfältigen konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Gefordert wurden vor allem Bewegungsgefühl, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Schnellkraft. Zusammen mit einem geschulten Longenführer und einem korrekt ausgebildeten Pferd bildeten sie eine Einheit. Die Beste im Einzelvoltigieren war die 14-jährige Hannah Weidemann vom RFV Nordheide-Jesteburg auf dem Pferderücken von „Sammy Lou“.
Das Voltigier-Highlight des Veranstaltungstages war die Pflicht und Kür der L-Gruppen, bei denen am Ende Gold, Silber und Bronze an die Teams vom RFV Husberg, RFV Nordheide-Jesteburg und RuFV Nutteln ging. „Wir werden bestimmt im nächsten Jahr wieder ein großes Voltigierturnier veranstalten“, versprach PSG-Voltigierwartin Manja Fiebrantz, die auch als Hallensprecherin im Einsatz war.
Die Turnierergebnisse:
Einzelvoltigieren L-Klasse (Pflicht und Kür): 1. Hannah Weidemann (RFV Nordheide-Jesteburg, Endnote 6,366) mit dem Pferd Sammy Lou, 2. Lene Heinsohn (PSV Grevelau-Winsen, 5,946) mit Peregrin Tuk, 3. Isabell Siegel (RuF Nordheide-Jesteburg, 5,820) mit Santiano Mio.
Teamwertung
L-Gruppen: 1. RFV Husberg (Endnote 6,368) mit Longenführerin Barbara Schiefferdecker und Pferd Lucky Calido, 2. RFV Nordheide-Jesteburg (5,938), Madlen Pöhlmann „Freaky Bubi“, 3. RuFV Nutteln (5,325), Mareike Hahn „Dressage Damereus“.
A-Gruppen: 1. Reit- und Fahrverein Ebstorf St. Mauritius (4,796), Sina-Sophie Ostermeyer „Montreal „, 2. RFS Sieversen (4,774), Claudia Steinberg-Fritz „Dino“, 3. PSV Handorf (4,772), Ann-Katrin Schneider „Jojo“, 4. RFV Nordheide-Jesteburg (4,724), Madlen Pöhlmann „Royal of Dusk“, 5. RVoV Buchholz-Vaensen (4,144), Danica Redlich mit Pferd Dave Dudley.
Alle Ergebnisse im Internet unter: psg-anderheide.de