Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bei Kreistitelkämpfen fehlen die Athleten

Über 800 Meter der W10 erreicht Jula Herrmann (li.) vor Shona Elmers das Ziel (Foto: oh)

LEICHTATHLETIK: Schwache Beteiligung auf den Mittelstrecken in Tostedt

(cc). Nur 69 Akteure haben den Weg zu den Kreismeisterschaften „Mittelstrecke“ nach Tostedt gefunden. An der Organisation kann es nicht gelegen haben, denn Abteilungsleiter Burkhard Pottbacker vom gastgebenden MTV Tostedt hatte die Veranstaltung perfekt organisiert. Die meisten Teilnehmer waren in den Läufen der acht- bis 15-Jährigen zu verzeichnen. Im 800-Meter-Lauf der Schüler war es Laura Maaß (TSV Winsen), die in der W9 ihren Konkurrentinnen davon lief, und sich in 2:56,4 Minuten den Kreistitel sicherte. Schnellste Schülerin und gleichzeitig Lüneburger Kreismeisterin der Altersklasse W12 wurde Sophie Groß (2:36,6) von der LG Lüneburg vor Ronja Sasse (W13, TSV Winsen) die in 2:39,2 Minuten neue persönliche Bestzeit lief. Bei den Schülern siegte Philip Schloemp (M15, MTV Germania Fliegenberg) in 2:24,1 Minuten vor seinem Trainingspartner Rico Helmboldt (M14, TSV Winsen) in 2:26,3 Minuten. Kreismeister im 1.500-Meter-Lauf der U18 wurde Leon Allers vom MTV Tostedt (4:40,0). Schnellste 1.500-Meter-Läuferin war Josefine Meyer-Ranke (U18, TSV Winsen) in 5:11,8 Minuten. Eine Ergebnisliste steht auf der Internetseite: www.mtv-tostedt.de