Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bezirksentscheid der Jüngsten

Johann Boike vom VfL Jesteburg wird beim Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in der Altersklasse II am Start sein (Foto: Koenecke)

TISCHTENNIS: Am Sonntag findet der Bezirksentscheid der Minimeisterschaften statt

(cc). Nachdem die Sieger bei den Ortsentscheiden im Landkreis Harburg der Tischtennis-Minimeisterschaften ermittelt sind, steht am Sonntag, 22. April, für die Nachwuchsspieler der Bezirksentscheid auf dem Programm. Das Turnier wird vom Tischtennisbezirksverband Lüneburg in der Sporthalle am Scharnebecker Weg in Adendorf ausgetragen. Die Jungen und Mädchen der Altersklasse (AK) drei beginnen am Sonntag um 10:30 Uhr. Die Spieler der AK 2 starten erst um 11:30 Uhr. Anmeldeschluss ist jeweils 30 Minuten vor Turnierbeginn. Die Veranstaltung wird von Ute Morawetz, der Minibeauftragten des Kreisverbandes geleitet.
In den Altersklassen (AK) 2 wurde die Qualifikationsquote von zwei auf drei Spieler erhöht. In diesem Wettbewerb geht es in den Jahrgängen 2007 und 2008 für Emil Lüllau (TSV Over-Bullenhausen), Johann Boike (VfL Jesteburg) und Tom Baberg (MTV Brackel) an die Tische. Bei den Mädchen dieser Altersklasse starten Evita Gosselk und Frieda Bohm (beide VfL Jesteburg), sowie Annabell Bruns vom MTV Fliegenberg. Bei den Teilnehmern der Jahrgänge 2009 und jünger (AK 3) sind Zoe Fitschen (SV Dohren) und Mats Hartmann (VfL Jesteburg) am Start. Zwischzeitlich wurden auch die beantragten Härteplätze (Wildcard) für die eigentlich nicht qualifizierten Defne Beneke (VfL Jesteburg) und Gabriel Lechel (TuS Fleestedt) genehmigt, die ebenso teilnehmen werden.