Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blau-Weiss-Teams spielen erfolgreiche Saison

Sonja Rüther und Sven Hatzner sicherten Buchholz im gemischten Doppel das 4:4-Unentschieden gegen den TSV Winsen (Foto: ruether)

BADMINTON: Buchholzer Mannschaften mit großem Potenzial

(cc). Besser als erwartet verlief die Saison mit dem gefiederten Ball für die Mannschaften von Blau-Weiss Buchholz. „Am letzten Spieltag haben sich die Buchholzer Teams sehr erfolgreich verkauft“, lobt Blau-Weiss Sportwart Jan Rüther. Nachdem die Landesligamannschaft mit einem Sieg und Unentschieden den Klassenverbleib sichern konnte (das WOCHENBLATT berichtete), rückte die zweite Mannschaft mit einem Doppelsieg gegen Uelzen (7:1) und Celle (5:3) auf den dritten Tabellenplatz der Bezirksliga Süd vor. Platz drei in der Tabelle eroberte auch die dritte Mannschaft von Blau-Weiss, die am letzten Spieltag der Kreisliga einen Sieg (6:2 gegen TuS Schwinde III) und ein 4:4-Unentschieden gegen Spitzenreiter TSV Winsen einfahren konnte. Bereits vor einer Woche feierte die vierte Buchholzer Mannschaft mit 4:4 gegen Tabellenführer Todtglüsinger SV II und 6:2 gegen MTV Salzhausen II als Tabellendritter der 2. Kreisklasse einen gelungenen Saisonabschluss. „Unsere Saisonziele wurden erreicht. Wir haben großes Potenzial, das wir noch effektiver nutzen müssen“, resümierte der Sportwart.