Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brunsberglauf mit Berg und Tunnel

„Der Berg ruft“: die Organisatoren und die Laufgruppe freuen sich auf den Brunsberglauf (Foto: Team Brunsberglauf)
(os). Die Vorfreude auf die achte Auflage des Brunsberglaufs steigt bei Organisatoren und Teilnehmern. Parallel werden die Vorbereitungen für die Veranstaltung am Sonntag, 3. September, in Holm-Seppensen (Start auf dem Sportplatz der Mühlenschule am Jungfernstieg) immer intensiver. „Wir mussten uns den gestiegenen Sicherheitsanforderungen stellen und ein eigenes Sicherheitskonzept einreichen“, erklären die Organisatoren Armin Schneider und Michael Wiese.
Sieben Läufe stehen am Wettkampftag an: Die Strecken reichen von 300 Metern für die Kleinsten (Jahrgänge 2012 und jünger) bis zum Halbmarathon über 21,1 Kilometer. Erster Start ist um 9.30 Uhr (Kinderlauf über einen Kilometer), der Hauptlauf über 11,7 Kilometer sowie der Halbmarathon beginnen um 11.40 Uhr.
Der Hauptlauf ist dieses Jahr etwas länger, da die Strecke wegen der Fahrplanänderung des Erixx-Zuges geändert werden muss: Sie führt nun durch den rund 1,55 Meter hohen sogenannten Zwergentunnel unter der Heidebahnstrecke.
Für die Gäste gibt es wieder ein attraktives Rahmenprogramm, u.a. mit einer Tombola, bei der es ein Fahrrad und Reisegutscheine zu gewinnen gibt. Der Erlös des Brunsbergslaufs fließt wie in den Vorjahren in den Sportplatz-Neubau des SV Holm-Seppensen.
• Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.brunsberglauf.de.