Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholer FC mit 1:4-Fehlstart

(cc). Der Titelaspirant hat uns klar die Grenzen aufgezeigt," sagte Teamsprecherin Alexa von Bargen vom Buchholzer FC nach der 1:4-Heimschlappe ihrer Mannschaft im ersten Landesligaspiel (Frauen) der Saison gegen den TSV Düring. Die 1:0-Führung Dürings resultiere aus einem krassen Fehlpass der Gastgeberinnen in den Lauf der gegnerischen Stürmerin. Zwar konnte Sonja Timpe noch in der ersten Hälfte ausgleichen, doch das war es dann auch schon mit der Torausbeute. Kirsten Tymans Freistoß knalltein Halbzeit zwei nur an die Latte. Am nächsten Sonntag treffen die Buchholzerinnen auf den Aufsteiger Teutonia Uelzen und wollen alles dafür tun, einen verkorksten Saisonstart zu verhindern.