Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 enttäuscht bei Nullnummer gegen Buxtehude

In dieser Szene ist der Buchholzer Niko Mallwitz (fast) durch, wird aber mit einem Haltegriff vom Buxtehuder Mark Visser am Weiterkommen gehindert

FUSSBALL: 0:0! Punkteteilung im Niedersachsen-Derby der Oberliga

(cc). Mit einer dürftigen Leistung hat die hoch favorisierte Elf des TSV Buchholz 08 (Platz drei) die Gelegenheit versäumt, näher an das Spitzenduo der Fußball-Oberliga heranzurücken. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Schneider kam am Sonntagnachmittag vor 310 Fans auf heimischer Anlage gegen den engagiert spielenden Tabellenletzten Buxtehuder SV nur zu einem torlosen Remis. Denn das personell geschwächte Gästeteam von Trainer Rene Klawon setzte ein deutliches Plus an Kampfgeist und Einsatzwillen dagegen.
Auf dem rutschigen Boden hatte vor allem der gastgebende TSV Buchholz 08 von Anfang an seine Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Die Gäste aus Buxtehude kamen mit den Bodenverhältnissen besser zurecht, und näherten sich durch Schüsse aus der Distanz dem Buchholzer Tor. Nachdem die torgefährlichen BSV-Spieler Rabil Msalemi und Fadi Hamze ihre Chancen nicht verwerten konnten, bekam auch der Buchholzer Niklas Jonas seine Chance, mit der er allerdings am hervorragenden Gäste-Keeper Dennis Bock scheiterte. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
Auch nach dem Wechsel gehörten die ersten 20 Minuten den Gästen, die bei Kontern stets gefährlich waren. So richtig kamen die Hausherren erst in der Schlussphase der Partie in Schwung – erspielten sich mehrere hochkarätige Möglichkeiten, die aber zu nichts Zählbarem führten. „Ein Punkt ist zu wenig. Wir hätten ein Tor machen müssen“, sagte 08-Trainer Thorsten Schneider nach dem Spiel.
Obwohl die Elf des Buxtehuder SV schon die verdiente Winterpause antreten kann, muss Buchholz 08 noch am Samstag, 10. Dezember, 14 Uhr, zum Auswärtsspiel beim FC Türkiye reisen. Hier die Abfahrtzeiten vom Fan-Bus: 11.45 Uhr OKK, 12 Uhr vom ZOB.