Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 gewinnt im Südderby mit 3:0

08-Coach Thorsten Schneider
(cc). Es läuft wie am Schnürchen für die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08. Am Freittagabend bezwang die Elf von Neu-Coach Thorsten Schneider vor rund 300 Zuschauern den Buxtehuder SV mit 3:0. Das war das Resultat schon zur Halbzeit. „Im zweiten Durchgang haben wir unseren Erfolg verwaltet“, scherzte Thorsten Schneider nach dem Spiel. Dem fügte er allerdings noch hinzu: „Natürlich hätte ich mir in der zweiten Halbzeit noch einen weiteren Treffer gewünscht.“
Der Sieg im Südderby beim Buxtehuder SV hat die Buchholzer Kicker nicht sonderlich viel Mühe gekostet, die einen stärkeren Gegner erwartet hatten. Es waren die eigenen Fehler der Gastgeber, die Buchholz 08 in Position brachten. Zur 1:0-Führung hatte André Müller bereits in der 13. Spielminute nach einem Zuspiel von Arne Gillich getroffen. Wenige Minuten später testete der Buxtehuder Sascha Müller im Mittelfeld die Reißfestigkeit des Trikots des Buchholzers Dennis Auber. Den fälligen Freistoß platzierte Arne Gillich auf den Kopf von Reese, der auf 2:0 erhöhte. Acht Minuten vor dem Halbzeitpfiff war es Milaim Buzhala, der nach einem individuellen Fehler der Buxtehuder den Ball ins lange Eck zur 3:0-Pausenführung versenkte. Nach dem Seitenwechsel spielte der Gastgeber zwar aggressiver, aber mit zu wenig Zug zum gegnerischen Tor hin.