Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 im Endspiel um den Harburg-Pokal

Jan-Niclas Schulga brachte Buchholz 08 bereits in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung
(cc). Mit einem 2:0-Halbfinalsieg vor mehr als 200 Zuschauern gegen FC Türkiye ist die Elf des TSV Buchholz 08 am Freitagabend in das Endspiel um den 52. Harburg-Pokal eingezogen. Buchholz 08 ging Im Duell der beiden Fußball-Oberligisten schon früh durch das Tor von Neuzugang Jan-Niclas Schulga (5. Minute) mit 1:0 in Führung. Bei Türkiye hatte Bilal Mustavov in der 59. Minute die Chance zum Ausgleich, vergab diese aber freistehend aus zehn Metern. Eine Minute später verwandelte André Müller einen Strafstoß zum 2:0 (60.) für den TSV. Dabei blieb es bis zum Abpfiff. Endspielgegner ist Bezirksligist Harburger TB, der im zweiten Halbfinalspiel mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen ASC Cranz-Estebrügge gewann.
Das Finale um den 52. Harburg-Pokal steigt am morgigen Sonntag, 10. Juli, 11 Uhr am Postweg in Harburg. Dabei kommt es für das TSV-Team von Trainer Thorsten Schneider zu einem Wiedersehen mit dem Harburger TB, der in der Vorrunde Buchholz 08 überraschend mit 3:2 schlagen konnte.