Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08: Traum vom Pokalfinale zerplatzt im Elfmeterschießen

Tiefe Trauer: 08-Torjäger Arne Gillich verschoss im Pokalhalbfinale einen Elfmeter

Fußball: Oberligist verliert auf heimischem Platz gegen SC Condor mit 6:7

os. Buchholz. Oh, ist das bitter! Fußball-Oberligist TSV Buchholz 08 muss seinen Traum vom Erreichen des DFB-Pokals beerdigen. Auf heimischem Platz unterlag die Elf des scheidenden Trainers Thomas Titze im Halbfinale des Oddset-Pokals mit 6:7 nach Elfmeterschießen gegen den Ligakonkurrenten SC Condor. Nach dem Ende der normalen Spielzeit und der 30-minütigen Verlängerung hatte es vor mehr als 1.000 Zuschauern 2:2 gestanden.
Im entscheidenden Elfmeterschießen traf 08-Torjäger Arne Gillich nur den Pfosten, Julian Kühn zielte über das Tor. Auf der anderen Seite hielt 08-Keeper Henrik Titze nur gegen Condors Kamalow. "Der Fußballgott war heute leider nicht auf unserer Seite", sagte Henrik Titze enttäuscht.
Die Tore für Buchholz 08 in der regulären Spielzeit hatten Niklas Jonas (19.) und Torwart Titze per Foulelfmeter (79.) erzielt. Für Condor trafen Laban (35.) und Kamalow (88.).