Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 trifft nicht mehr

08-Coach Thomas Titze ist frustriert

FUSSBALL: Mit einer 0:1-Auswärtsniederlage in die Winterpause

(cc). Neunte Niederlage am 19. Spieltag der Hamburger Fußball-Oberliga. Vom Spiel zu Spiel wurde die Buchholzer Offensive unsicherer. Denn mit Blick auf die Tabelle (13. Rang, 22 Punkte) baut sich neuer Druck auf. Am vergangenen Sonntag gab es ein 0:1 (0:0) für die kriselnde Titze-Elf beim Niendorfer TSV. Es war der Abschluss einer glücklosen Sommerrunde.
Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der der Buchholzer Philip Mathies in der 15. Spielminute verletzt vom Platz musste, kam Julian Kühn ins Spiel. Aber auch nach dem Seitenwechsel konnten die Buchholzer kaum für Gefahr vor dem Niendorfer Tor sorgen. In der 51. Spielminute fiel der erste Treffer auf dem Kunstrasen. Allerdings für den Gastgeber. Der Unparteiische zeigte auf den Elfmeterpunkt, nachdem der Niendorfer Nico Patschinski nach Ansicht des Schiris im Strafraum gefoult wurde. Den Elfer netzte Ebenezer Utz für die Hausherren zum 1:0 ein. Zwar hatte Buchholz noch in der 91. Minute durch Alexander Gege eine Chance zum Ausgleich, aber der Referee entschied auf Stürmerfoul. Seit dieser Woche ist die 08-Elf und ihr Trainer Thomas Titze im Winterurlaub. Nach Weihnachten gibt es einige Zu- und Abgänge in der Buchholzer Mannschaft. Wer kommt, und wer geht lesen Sie im WOCHENBLATT am Samstag.