Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 voll in Fahrt

Gut aufgestellt war auch die Buchholzer Abwehrreihe (in rot) mit 08-Keeper Henrik Titze (Dritter v.r.). Das Topspiel gegen den Tabellenzweiten SV Curslack-Neuengamme gewann die Titze-Elf verdient mit 2:1

FUSSBALL: 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen SV Curslack-Neuengamme

(cc). Sieben Tore in zwei Spielen. Davon träumt so manche Elf in der Hamburger Oberliga. Nach dem phantastischen 5:1-Erfolg gegen Elmshorn, haben die 08-Kicker überraschend mit 2:1 (0:1) im Nachholspiel vor 350 Fans am Dienstagabend gegen den Tabellenzweiten SV Curslack-Neuengamme gewonnen. Die Tore: 0:1 (40. Minute) Witalij Wilhelm, 1:1 (56.) Sören Titze und 2:1 (72.) Prince Boateng Styhn.
Dabei gab der Tabellenzweite im ersten Durchgang noch den Ton an. Die Gäste gewannen schon im Mittelfeld ihre Zweitkämpfe, und präsentierten sich als Topmannschaft der Liga. Zum ersten Tor kam der SV Curslack-Neuengamme in der 40. Spielminute. Nach einem Eckball verwandelte Witalij Wilhelm mit einem Flachschuss, der noch durch den Buchholzer Sören Titze abgefälscht wurde, zur 1:0-Führung. Dabei blieb es bis zur Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel zeigten die Buchholzer, dass sie spielerisch noch einiges drauf haben. Nachdem die Gäste ihre erste Torchance nach dem Wechsel vergeben hatten, war es Sören Titze, der einen Abpraller aus 22 Metern zum 1:1-Ausgleich (56.) im leeren Gehäuse der Gäste unterbringen konnte. Nach zwei weiteren Chancen der Platzherren, die allerdings nicht in Tore umgemünzt werden konnten, war es in der 72. Spielminute der aufgerückte Buchholzer Prince Boateng Styhn, der nach Vorarbeit von Milaim Buzhala per Kopfball auf 2:1 erhöhte. Das war auch der Endstand, mit dem Buchholz 08 auf den sechsten Platz der Tabelle vorgerückt ist.