Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 will gegen Tabellendritten punkten

Am Sonntag will auch wieder der Buchholzer Fan-Club Supporters seine Mannschaft im Heimspiel gegen FC Süderelbe unterstützen

Bei der Chancenverwertung will sich die TSV-Elf am Sonntag verbessern

(cc). Die Buchholzer Oberliga-Fußballer hoffen auf ihre Chance auf heimischem Rasenplatz gegen FC Süderelbe. Die Partie wird am Sonntag, 10. April, 14 Uhr, an der Otto-Koch-Kampfbahn in Buchholz angepfiffen.
Noch stehen Fragezeichen hinter dem Einsatz des 08-Torjägers Arne Gillich (Rippenprellung) und des wieselflinken Außenangreifers Milaim Buzhala, der sich am vergangenen Sonntag in der Auswärtspartie beim VfL Pinneberg eine Oberschenkelzerrung zugezogen hat. „Auch Philip Mathies wird uns fehlen, der sich im Urlaub befindet“, stöhnt 08-Trainer Thorsten Schneider.
Am vergangenen Wochenende gewann der Tabellendritte FC Süderelbe mit 4:1 gegen SV Rugenbergen. Buchholz 08 spielte torlos in Pinneberg. Im Spiel der Oberliga-Hinrunde verlor Buchholz 08 mit 0:2 beim FC Süderelbe. „Da haben wir Süderelbe in die Karten gespielt“, erinnert sich Thorsten Schneider: „Wenn wir gut arbeiten, können wir am Sonntag mit einem Heimsieg den Dreier holen“, betont der 08-Coach. Dem fügt er hinzu: „Es wird für uns ein ganz schwieriges Spiel.“ Der FC Süderelbe steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz – Buchholz 08 ist Sechster.
Einen positiven Effekt erhofft sich der 08-Trainer über seine schnellen Offensivspieler. „Zudem beflügelt uns die Unterstützung durch die eigenen Fans“, sagt Schneider: „Denn Süderelbe ist taktisch sehr variabel und hat mit Tolga Tüter einen torgefährlichen Stürmer in seinen Reihen.“ Der Süderelbe-Angreifer wird allerdings am Sonntag nicht dabei sein. Denn Tolga Tüter half in der Bezirksliga-Elf des FC Süderelbe aus und wurde nach einer roten Karten gesperrt. Trotzdem können sich alle Fußballfreunde auf eine spannende Partie freuen.

Die Oberliga-Tabelle:

1. TuS Dassendorf (58 Punkte)
2. HSV Barmbek-Uhlenhorst (52)
3. FC Süderelbe (44)
4. SC Victoria Hamburg (44)
5. Altona 93 (43)
6. TSV Buchholz 08 (41)
7. Wandsbeker TSV Concordia (38)
8. SV Halstenbek-Rellingen (38)
9. SC Condor Hamburg (37)
10. SV Rugenbergen (36)
11. SV Curslack-Neuengamme (35)
12. FC Türkiye Wilhelmsburg (34)
13. Niendorfer TSV (31)
14. Meiendorfer SV (29)
15. Buxtehuder SV (27)
16. VfL Pinneberg (24)
17. Uhlenhorster SC Paloma (14)
18. SV Lurup (1 Punkt)