Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 will Heimnimbus wahren

Wann? 13.10.2013 15:00 Uhr

Wo? Otto-Koch-Kampfbahn, Seppenser Mühlenweg 44, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Der wieselflinke Außenangreifer Andrè Müller (li.) soll am Sonntag den TSV Buchholz 08 wieder in Schwung bringen
Buchholz in der Nordheide: Otto-Koch-Kampfbahn |

FUSSBALL: Am Sonntag erwartet der TSV in der Otto-Koch-Kampfbahn die Elf vom SV Halstenbek-Rellingen

(cc). Zum Heimspiel am Sonntag, 13. Oktober (15 Uhr, Otto-Koch-Kampfbahn) erwarten die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08 den Tabellenvierten SV Halstenbek-Rellingen, der vor drei Tagen Germania Schnelsen mit einer 3:0-Packung auf die Heimreise schickte. „Wir spielen um zu siegen,“ lautet erneut die Marschroute vom TSV-Trainer Thomas Titze.
Buchholz erwartet eine kampfstarke Elf, die sich vorgenommen hat, einen Dreier aus der Nordheide-Stadt mitzunehmen. Denn den Halstenbekern ist durchaus bekannt, dass das Titze-Team noch seine personellen Probleme durch Langzeitverletzte, aber auch nach Einbau junger Spieler in sein eingespieltes Team hat. Das wurde bei der 1:3-Niederlage am vergangenen Wochenende beim Meiendorfer SV deutlich. Es werden zu wenig Tore geschossen. Nach der Statistik haben die 08-Kicker in den letzten zehn Punktspielen nur 11 mal das Leder im gegnerischen Gehäuse unterbringen können.
Was läuft da schief – wollte das WOCHENBLATT vom Liga-Manager Simon Beecken wissen. „Letztendlich ist es die magere Chancenauswertung der Mannschaft,“ bestätigt der Manager. Und fügt dem hinzu: „Dennoch können sich die 08-Fans auf eine heimstarke Elf am Sonntag freuen. Denn wir werden alle Kräfte mobilisieren,“ verspricht Simon Beecken. Neben den Langzeitverletzten im Buchholzer Team muss sich der Trainer auf seine weitere Verletzte einstellen. Denn sein Sohn Sören Titze hat sich im Training einen Kapselriss im Zeh zugezogen, und Dennis Auber hat sich das Knie verletzt.