Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 will im Süd-Derby nachlegen

Der Buchholzer Mittelfeldspieler Cedric Fuß (li.) hat am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den Wedeler TSV bärenstark gespielt - bereitete das 1:0 vor, und erhöhte selbst auf 2:0. In dieser Szene behauptet er den Ball gegen den Wedeler Marlo Steinecke

Fußball-Oberliga: Buchholz hat an Tabellen-Schlusslicht Buxtehuder SV nichts zu verschenken

(cc). Zwei Südvereine in der Fußball-Oberliga Hamburg stehen am Sonntag, 4. Dezember, im Fokus. Der Tabellendritte TSV Buchholz 08 empfängt an der Otto-Koch-Kampfbahn den Tabellenletzten Buxtehuder SV. Das Südderby wird um 14 Uhr angepfiffen. 08-Trainer Thorsten Schneider setzt nicht nur auf den Heimnimbus, sondern auch auf den Teamgeist seiner Mannschaft, die seit neun Spieltagen unbesiegt ist.
Die Buchholzer Siegesserie konnte am vergangenen Wochenende auch der Wedeler TSV nicht stoppen. Die 08-Kicker siegten hoch verdient mit 5:2 auf heimischem Rasen gegen den Aufsteiger aus Schleswig-Holstein. Zweifacher Torschütze für den Gastgeber war Mannschaftsführer Arne Gillich. Die weiteren Treffer zum Heimsieg steuerten Cedric Fuß (21.), Nikolas Mallwitz (68.) und André Müller bei.
Beim Buxtehuder SV scheinen die Nerven blank zu liegen. Am vergangenen Wochenende musster der BSV trotz Chancenplus ein unglückliches 1:1 beim Niendorfer TSV hinnehmen. Buxtehude ging durch Rabii Msalemi mit 1:0 (24. Minute) in Führung, kassierte aber acht Minuten später durch ein Eigentor von Tilman Patsalis das 1:1.Bei diesem Resultat blieb es bis zum Schluss.
„Uns steht trotzdem keine leichte Aufgabe bevor“, erinnert sich Thorsten Schneider an den knappen 2:1-Sieg beim Buchholzer SV in der Hinrunde, als Nikolas Mallwitz den Siegtreffer erst sechs Minuten vor dem Anpfiff erzielte. „Buxtehude hat sich lange noch nicht aufgegeben, sondern den Kampf um den Klassenerhalt wieder aufgenommen“, betont der Buchholzer Coach.
Bester Torjäger beim Buxtehuder SV ist Salim Aichaoui mit sechs Treffern, bei einem Torverhältnis von 20:43 für den BSV. Der Buchholzer Haupttorschütze Arne Gillich verbuchte schon 11 Tore auf seinem Trefferkonto. Nach dem 5:2 am vergangenen Wochenende gegen Wedel steht 08 bei einem Torverhältnis von 43:23.
Buchholz 08 hat sich fest vorgenommen, das Torverhältnis im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Buxtehude noch aufzustocken. „Wir wollen jedes Spiel gewinnen“, betont Thorsten Schneider: „Alle Fußballfreunde können sich auf ein gutes Spiel freuen!“