Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 will jetzt auch im Takt bleiben

Wann? 04.05.2014 15:00 Uhr

Wo? Otto-Koch-Kampfbahn, Seppenser Mühlenweg 44, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Der torgefährliche Arne Gillich (re.) hat den TSV Buchholz 08 vor allem im Offensivspiel wieder in Schwung gebracht
Buchholz in der Nordheide: Otto-Koch-Kampfbahn |

FUSSBALL: Zu Gast ist am kommenden Sonntag (15 Uhr) an der Otto-Koch-Kampfbahn die Elf vom SV Rugenbergen

(cc). Die mitgereisten 08-Fans berichteten vor fünf Tagen euphorisch vom überragenden 1:0-Sieg ihrer Mannschaft beim souveränen Oberliga-Tabellenführer TuS Dassendorf. Damit bewies die Elf des TSV Buchholz 08, dass auch bei technisch überlegenen Gegnern mit Einsatz und Teamgeist gepunktet werden kann. Jeder hat die Fehler des anderen ausgemerzt und defensiv viel gearbeitet. „Diesmal waren wir in der Oberliga die glückliche Mannschaft, die die Unbesiegbar-Serie von Dassendorf nach 19 Monaten beenden konnte,“ drückt der Buchholzer Liga-Manager Simon Beecken da etwas auf die Euphoriebremse.
Mit dieser Leidenschaft und mutigem Offensivspiel will der TSV Buchholz 08 am Sonntag, 4. Mai (15 Uhr, Otto-Koch-Kampfbahn) den Tabellenachten SV Rugenbergen empfangen, der am vergangenen Wochenende überraschend mit 2:3 gegen Germania Schnelsen verlor. Auch in diesem Heimspiel kann 08-Trainer Thomas Titze wieder aus dem Vollen schöpfen. Zudem mit viel positivem Schwung im Rücken. Denn die Titze-Elf hat seit Wochen einen sagenhaften Lauf. Sein Team kam in der Rückrunde der Saison mächtig in Tritt und seine fußballerische Klasse unter Beweis gestellt.
Wenn die 08-Elf ihren nächsten Auftritt auf heimischer Anlage gegen SV Rugenbergen hat, können sich alle Fußball-Fans auf Leistungssport erster Güte freuen!
Die aktuelle Tabelle der Fußball-Oberliga Hmb:
1. TuS Dassendorf (65 Punkte)
2. SV Curslack-Neuengamme (60)
3. Altona 93 FC (55)
4. SC Condor (52)
5. TSV Buchholz 08 (50)
6. Niendorfer TSV (50)
7. VfL Pinneberg (48)
8. SV Rugenbergen (46)
9. FC Elmshorn (45)
10. Oststeinbeker SV (42)
11.SV Halstenbek-Rellingen (42)
12. Meiendorfer SV (42)
13. HSV Barmbek-Uhlenhorst (40)
14. TuS Germania Schnelsen (33)
15. SC Alstertal-Langenhorn (27)
16. SC Vier- und Marschlande (23)
17. SV Blankenese (15)
18. Bramfelder SV (7 Punkte)