Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 will kühlen Kopf behalten

Der schnelle Außenangreifer André Müller (li.) soll Buchholz am Sonntag wieder in Schwung bringen

Am Sonntag geht es erneut gegen den Bezwinger im Oddset-Pokal, den SV Rugenbergen

(cc). Fußball-Oberligist verliert im Oddset-Pokal mit 0:1 gegen den Liga-Konkurrenten SV Rugenbergen, und muss am Sonntag, 9. Oktober, im Oberliga-Spielbetrieb gegen dieselbe Mannschaft erneut ran. Anpfiff: 14 Uhr, Otto-Koch-Kampfbahn. „Wir wissen um die Situation, werden aber kühlen Kopf behalten“, sagt 08-Trainer Thorsten Schneider: „Bekanntlich sind Pokal und Liga-Spielbetrieb zwei verschiedene Schuhe“, beruhigt sich der Coach nach dem harmlosen Angriffsspiel seiner Mannschaft am Montag dieser Woche.
Bei der Heimniederlage im Pokal gegen Rugenbergen wirkten die 08-Kicker ziemlich hilf- und leblos. Kein Wunder, dass nach dem Spiel der Gäste-Trainer Ralf Palapies bereits ankündigte: „Wir sind auch für eine zweite Überraschung gut!“
08-Coach Thorsten Schneider fordert nur eines: „Die Rückkehr zum einfachen Fußball, bei dem eigene Torchancen erarbeitet werden.“ Im Pokalspiel gegen Rugenbergen waren davon nur Ansätze innerhalb von 90 Minuten zu sehen.
Klar ist: Will der TSV Buchholz am Sonntag Revanche nehmen, müssen vor allem die Pässe besser ankommen.
Wenn Buchholz 08 wieder aggressiv in die Zweikämpfe geht, spielt er auch guten guten Fußball. Wer das größere Kämpferherz hat, wird das Spiel am Sonntag für sich entscheiden. Mit Sicherheit können sich die Fußball-Fans auf eine spannende Partie freuen.