Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz erkämpft sich ein 1:1-Remis

Dominik Fornfeist (li.), der sich in diesem Zweikampf gegen Luis Hacker von Vicky durchsetzt, erzielte den Treffer zur 1:0-Führung für Buchholz 08
(cc). Durch das 1:1-Unentschieden im Heimspiel der Fußball-Oberliga vor nur 230 Zuschauern gegen SC Victoria Hamburg hat der TSV Buchholz 08 einen Pluspunkt mehr auf dem Konto, und rückte damit auf den 14. Tabellenplatz vor.
Der Tabellenfünfte Victoria war im ersten Durchgang die klar bessere Mannschaft auf dem Platz. Aber Buchholz 08 ging durch den Treffer von Dominik Fornfeist in der 12. Spielminute mit 1:0 in Führung. 15 Minuten später traf Andre Branco zum 1:1-Ausgleich (27.) für die Gäste. Das war auch der Halbzeitstand.
Im zweiten Abschnitt hatte Victoria sogar die größte Möglichkeit zum Siegtreffer. Aber den zurecht gegebenen Foulelfmeter konnte 08-Keeper Philip Wilke in der 64. Minute parieren. Es blieb beim 1:1.
Buchholz 08 hatte die Chancen, erneut in Führung zu gehen. Aber auch das Glück auf seiner Seite, nicht noch einen weiteren Gegentreffer der Gäste zu kassieren. Denn Victoria war zielstrebiger, und vor allem in der ersten Hälfte mehr Spielanteile. Auch wenn die 08-Fans am Ende von einer leistungsgerechten Punkteteilung sprachen, fanden die Hausherren im zweiten Durchgang trotz mehr Ballbesitz und einiger Möglichkeiten, nicht den Weg ins gegnerische Tor. In der Schlussphase der Partie hatte Luca Knobloch die Chance zum Siegtreffer, konnte aber die Vorlage von Lukas Kettner nicht verwerten.